Internationale Händel-Festspiele Göttingen

Georg Friedrich Händel: Belshazzar (Oratorium)

Samstag, 14. Mai 2022, 19:00 bis 22:00 Uhr

Václav Luks im Porträt © Collegium 1704 - Petra Hajská, 2018
Václav Luks im Porträt © Collegium 1704 - Petra Hajská, 2018
Václav Luks ist der Gründer und Leiter des Prager Barockorchesters Collegium 1704 und des Vokalensembles Collegium Vocale 1704.

Die alttestamentarische Geschichte von König Belsazar und seinem frevlerischen Leichtsinn fesselte Künstler aller Epochen. "Und schrieb, und schrieb an weißer Wand Buchstaben von Feuer - und schrieb und schwand", dichtete 1820 Heinrich Heine in seiner düsteren Ballade "Belsatzar". Der Maler Rembrandt hielt das Entsetzen über die göttliche Feuerschrift in Öl fest. Und Georg Friedrich Händel konnte als Liebhaber plastischer Bibelgeschichten an einer Fundgrube wie dieser kaum vorübergehen. Schließlich enthält sie alles, was unsterbliche Erzählungen ausmacht: legendäre Schätze, mythische Kulissen, menschliche Selbstüberschätzung und einen tiefen Fall.

Eine geistliche Oper

Händel schuf aus dem Stoff sein wohl dramatischstes Oratorium. Beinahe könnte man es als "geistliche Oper" bezeichnen, hätte damals in England nicht ein Bühnenverbot für biblische Sujets bestanden. Der Librettist Charles Jennens hatte die biblische Handlung fantasievoll mit antiken Quellen ausgeschmückt; zu seinen detaillierten Szenenanweisungen ließ Händel in schneller Folge Rezitative und ausdrucksvolle Arien einander abwechseln. Eine besondere Rolle spielt dabei der Chor: als Volk der Babylonier, der Juden und der Perser treibt er dramatisch die Handlung vor sich her.

Internationale Spitzenbesetzung

Neben dem NDR Vokalensemble treten zahlreiche Spezialisten für Alte Musik auf, darunter der spanische Tenor Juan Sancho in der Titelpartie. Als seine Mutter Nitocris wurde mit Jeanine De Bique eine der international führenden Sopranistinnen verpflichtet. Die Rolle des mahnenden Propheten Daniel verkörpert einer der gefragtesten Countertenöre Italiens, Raffaele Pe. Das vielfach ausgezeichnete Originalklang-Ensemble Concerto Köln spielt unter Leitung von Václav Luks, einem Experten für historischen Aufführungspraxis.

 

Georg Friedrich Händel: Belshazzar (Oratorium)

Belshazzar: Juan Sancho
Nitocris: Jeanine De Bique
Cyrus: Mary-Ellen Nesi
Daniel: Raffaele Pe
Gobrias: Stephan MacLeod

NDR Vokalensemble
Concerto Köln

Ltg.: Václav Luks

Live aus der St. Johannis-Kirche in Göttingen

 

Weitere Informationen
NDR Kultur © NDR

NDR Kultur Livestream

Hier hören Sie jederzeit das aktuelle Programm von NDR Kultur. Audio-Stream

Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur Livestream

Klassikboulevard

14:00 - 17:00 Uhr
Live hörenTitelliste