NDR Radiophilharmonie

Donnerstag, 14. Oktober 2021, 20:00 bis 22:00 Uhr

Eine lange Zeit hatte das britische Empire keine wirklich namhaften Komponisten von Orchesterwerken hervorgebracht - bis Edward Elgars Stern aufging. Das Konzertprogramm schlägt einen großen Bogen von Elgar über dessen würdigen Nachfolger Benjamin Britten bis hin zur "Queen of Sax" Barbara Thompson. Deren Konzert für dreierlei Saxofone schultert der Shootingstar Jess Gillam alleine. Gastdirigent des Abends ist der Amerikaner Joshua Weilerstein, der die NDR Radiophilharmonie schon mehrfach geleitete hat.

Melodien des Meeres

Jess Gillam steht mit ihrem Saxofone vor buntem Hintergrund © Robin Clewley Foto: Robin Clewley
Jess Gillam modeiert einen Podcast "This Classical Life", in denen sie mit musikalischen Gästen chattet, um Tracks auszutauschen und die Musik zu teilen, die sie lieben

Hinter dem Titel "Four Sea Interludes" verbergen sich orchestrale Zwischenspiele aus Benjamin Brittens erfolgreicher Oper "Peter Grimes". Die Zwischenspiele zeichnen verschiedene Tageszeiten und Stimmungen auf dem Meer in Musik nach.

Dreierlei Saxofone mal

Barbara Thompsons Saxofonkonzert ist eine spannende Gratwanderung zwischen Jazz und Klassik, bei der Alt-, Tenor- und Sopransaxofon nacheinander zum Einsatz kommen. Bei der Ersteinspielung des Werkes 1988 übernahm die Komponistin selbst den Solopart; begleitet wurde sie von der NDR Radiophilharmonie (damals noch "Rundfunkorchester Hannover").  Mehr als 30 Jahre später tritt die junge Jess Gillam in Thompsons Fußstapfen. Auch sie ist Britin. 2016 war sie BBC Nachwuchskünstlerin des Jahres. Zwei Jahre später wurde ihr Auftritt in der "Last Night of the Proms" in der Royal Albert Hall zum Highlight des Abends.

Rätselhaftes von der Insel

Edward Elgar ist an diesem Abend mit seinem vielleicht bekanntesten, auf jeden Fall aber rätselhaftesten Werk vertreten: den "Enigma-Variationen". Es sind nicht nur Variationen über ein eigenes Thema, sondern gleichzeitig Porträts von Persönlichkeiten aus dem Freundeskreis des Komponisten. Außerdem spukt Elgars Aussage zufolge ein zusätzliches Thema durch die Musik, das allerdings nie erklingt, sondern unhörbar im Hintergrund stehen soll.

Das Programm

Benjamin Britten
'Four Sea Interludes' aus "Peter Grimes" op. 33a
Barbara Thompson
Konzert Nr. 1 für dreierlei Saxofone und Orchester
Arvo Pärt
Cantus in memoriam Benjamin Britten
Edward Elgar
Enigma-Variationen op. 36

Jess Gillam Saxofone
NDR Radiophilharmonie
Ltg.: Joshua Weilerstein

Live aus dem Großen Sendesaal des NDR in Hannover

Programmheft
Weitere Informationen
Die NDR Radiophilharmonie © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund

NDR Radiophilharmonie

Konzerte der NDR Radiophilharmonie mit Chefdirigent Andrew Manze oder renommierten Gastdirigenten sendet NDR Kultur alle 14 Tage donnerstags - live oder als Aufzeichnung. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

NDR Klassik

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr