NDR Kultur à la carte

Studiogast: Timo Großpietsch

Montag, 08. November 2021, 13:00 bis 14:00 Uhr

Timo Großpietsch © NDR.de
Timo Großpietsch © NDR.de
Timo Großpietsch ist Filmemacher und Dokumentarfilmredakteur aus Hamburg.

Seine Filme leben von Bildern und Szenerien, die die Wenigsten bisher gesehen haben. 2015 legte Timo Großpietsch bereits mit "Stadt" eine experimentelle Dokumentation vor, die viel Beachtung fand. Nun folgt mit "Land" die Fortsetzung, aber jeder, der darin idyllisches Dorfleben, Vogelgezwitscher und Bienensummen erwartet, wird enttäuscht sein: Timo Großpietsch zeigt uns eine Welt, in der die Natur nur Mittel zum Zweck ist und der Mensch kaum mehr vorkommt. Eine Welt, in der es vor allem um Ertragsoptimierung und effektive Lieferketten geht. Unterlegt sind die eindrucksvollen Bilder dieser filmischen Dekonstruktion mit Musik des Jazzpianisten Vladyslav Sendecki.

Timo Großpietsch über den Wandel von Stadt und Land

In der Sendung NDR Kultur à la carte erzählt Timo Großpietsch einen Tag vor der TV-Premiere von der Arbeit an diesem Werk und seinem Vorgänger und lässt uns teilhaben an seiner Wahrnehmung des Wandels von Stadt und Land. Ein Thema, das uns alle betrifft.

Das Gespräch führt Martina Kothe.

 

Weitere Informationen
Filmszene aus der Doku "LAND" © NDR

"LAND": Sinfonie einer industrialisierten Landwirtschaft

In der Doku "LAND" entführt uns der Regisseur Timo Großpietsch in eine ländliche Welt fern jeder Landlustromantik. mehr

Timo Großpietsch © NDR.de

"Der ländliche Raum ist auf Wachstum und Ertrag getrimmt"

Wie hat sich der ländliche Raum verändert? Filmemacher Timo Großpietsch hat seinen dokumentarisch Blick auf das Land fokussiert. mehr

Martin Tingvall am Klavier © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Belcanto

21:00 - 22:00 Uhr
Live hörenTitelliste