NDR Kultur à la carte

Studiogast: Miriam Maertens

Montag, 04. April 2022, 13:00 bis 14:00 Uhr

"Verschieben wir es auf morgen. Wie ich dem Tod ein Schnippchen schlug", lautet der Titel ihrer 2018 erschienenen Autobiografie. Miriam Maertens erzählt darin von ihrer Mukoviszidose- Erkrankung und ihrer Lungentransplantation 2012. Über ihre Krankengeschichte, das lange Schweigen darüber, den großen Zusammenhalt der Familie Maertens, das fast symbiotische Verhältnis zu ihren Brüdern Kai und Michael, schreibt sie nicht nur. Ihre bewegende Lebensgeschichte ist jetzt auch verfilmt worden, mit Miriam Maertens selbst in der Rolle der Ärztin, die sie viele Jahre begleitet hat. "Die Luft zum Atmen" ist am 8. April auf Arte zu sehen. Und Mitte April steht Maertens in Hannover auf der Bühne, wenn das Stück "Bungalow" nach dem Roman von Helene Hegemann Premiere feiert.

Moderation: Katja Weise

 

Weitere Informationen
Martin Tingvall am Klavier © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Der Vormittag

09:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste