NDR Kultur à la carte

Studiogast: Eva Menasse

Mittwoch, 18. August 2021, 13:00 bis 14:00 Uhr

Eva Menasse © picture alliance/dpa | Soeren Stache
Eva Menasse © picture alliance/dpa | Soeren Stache
"Dunkelblum" von Eva Menasse erscheint am 19. August 2021 im Kiepenheuer & Witsch Verlag.

Gleich mit ihrem Debüt Roman "Vienna", den die Journalistin Eva Menasse 2005 veröffentlichte, konnte sie einen großen Erfolg feiern und ist mit etlichen Preisen ausgezeichnet worden. Sie erzählte anekdotenreich die Geschichte einer teils katholischen, teils jüdischen Familie. Seitdem hat sie etliche weitere Bücher veröffentlicht, unter anderem auch eine Studie über Heimito von Doderer.

"Dunkelblum": Ein Roman über Erinnerungen und Schuld

Mit ihrem neuen Buch begibt sich Eva Menasse nun in das Genre des historischen Kriminalromans. Es geht um eine kleine Stadt an der deutschen Grenze. Als 1989 die Mauer fällt, beginnt die Fassade des Schweigens über eine große Schuld zu bröckeln. Erinnerungen an ein zurückliegendes Verbrechen sickern durch. Die seitdem unverheilten seelischen Wunden der Menschen kommen langsam zur Sprache. "Dunkelblum" ist ein Roman über kollektive Schuld ebenso wie über kollektives Schweigen, tragisch und komisch zugleich erzählt. In der Sendung NDR Kultur à la carte beschreibt Eva Menasse, wie sie auf diesen Stoff gekommen ist und wie sie ihn umsetzt hat.

Das Gespräch führte Katja Weise.

 

Weitere Informationen
Podcast NDR Kultur Klassik à la carte Mediathekbild © image 100

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

ARD Nachtkonzert

00:00 - 06:00 Uhr
Live hörenTitelliste