Das Konzert

Oldenburgisches Staatsorchester

Montag, 09. Januar 2023, 20:00 bis 22:00 Uhr

Daniel Michael Kaiser © Daniel Michael Kaiser
Daniel Michael Kaiser © Daniel Michael Kaiser
Nach Theatermusiken, Songs und Kammermusik-kompositionen entstand 1998 Daniel Michael Kaisers erste Filmmusik.

Ein Pionier der Naturschutzbewegung komponierte in tiefromantischer Art Mitte des 19. Jahrhunderts Werke mit Blick auf die Fragilität der Natur im Angesicht ausbeutender Pläne der Menschheit: Ernst Rudorff (1840-1916). Seine Ouvertüre "Otto der Schütz" eröffnet das Konzert, gefolgt von einer Komposition, die einem Baum gewidmet ist: "Rain Tree" für drei Schlagzeuger des Japaners Tôru Takemitsu. Der Kreislauf des Wassers im Gleichgewicht wird beinahe tröpfchenweise faszinierend in Klang gewandelt.

Knarzender Schnee und schmelzende Gletscher

Die Uraufführung von Daniel Michael Kaiser (*1976) führt in eine Region der Welt, die bekannt ist für ewiges Eis. Ewiges Eis? Der Filmmusik-Komponist reiste mit WissenschaftlerInnen des Alfred-Wegener-Instituts ins "nördlichste Dorf der Welt" - 1200 km vom Nordpol entfernt - und wählte, wieder daheim in Berlin, aus einer Fülle von Aufnahmen eindringliche Klänge von knarzendem Schnee, einem schmelzendem Gletscher unter Wasser und Eisbewegungen aus. Das Auftragswerk "White, Vanishing" ist eine wirkungsvolle Klangkulisse, in der Naturklänge und musikalische Ausformulierungen des Klimawandels verschmelzen.

Zeichen von Mutter Erde

Das Programm endet mit der "Sinfonia Antartica", der sinfonischen Sublimierung einer Filmmusik, mit der Ralph Vaughan Williams in "Scotts letzte Fahrt" das dramatische Scheitern der britischen Terra-Nova-Expedition untermalt hatte. Dieses Sinfoniekonzert am Oldenburgischen Staatstheater beeindruckt vom Konzept bis zur Interpretation, und es klingt nach, fordert auf, Zeichen von Mutter Erde nicht mehr zu übersehen - zu überhören.

Eine Sendung von Magdalene Melchers.

Das Programm

Ernst Rudorff
Ouvertüre "Otto der Schütz" op. 12
Tôru Takemitsu
"Rain Tree" für drei Schlagzeuger
Daniel Michael Kaiser
"White, Vanishing" (UA)
Ralph Vaughan Williams
Sinfonie Nr. 7 "Sinfonia Antarctica"

Martha Eason Sopran 
Damen des Opernchors                  
Philipp Arndt, Andreas Heuwagen und Moritz Weller Schlagzeug
Oldenburgisches Staatsorchester
Ltg.: Hendrik Vestmann

Aufzeichnung vom 20.11.2022 im Staatstheater in Oldenburg

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester mit Janine Jansen, Violinistin spielt in der Musik- und Kongresshalle das Voreröffnungskonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Das Konzert

Sinfonisches, Konzertantes, Kammermusik - am Montag senden wir Konzertmitschnitte von den Bühnen Norddeutschlands. mehr

Weitere Informationen
Tournee: mit Arabella Steinbacher in Frankfurt © NDR Sinfonieorchester

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

NDR Kultur App Themenbilder

NDR Klassik

Sollten Sie einmal ein Konzerthighlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mann und Frau sitzen am Tisch und trinken Tee. © NDR Foto: Christian Spielmann

Tee mit Warum - Die Philosophie und wir

Bei einem Becher Tee philosophieren unsere Hosts über die großen Fragen. Denise M‘ Baye und Sebastian Friedrich diskutieren mit Philosophen und Menschen aus dem Alltag. mehr

Mehr Kultur

Timothée Chalamet als Paul Atreides (l.) und Austin Butler alsFey-Rautha Harkonnen duelliren sich mit Dolchen vor vielen Zeugen im Film "Dune Part two" © 2024 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

"Dune 2": Monumentales Fest für die Sinne auf dem Wüstenplaneten

Für so einen Film von Denis Villeneuve wurde das Kino erfunden. Bombastischer, überwältigender als in diesem Epos um den Prinzen Artreides geht es kaum. mehr