Stand: 03.06.2020 14:05 Uhr  - NDR Info

Mittsommer JazzBaltica 2020 - live aus Timmendorfer Strand

von Felix Tenbaum

Obwohl die diesjährige JazzBaltica auf 2021 verschoben wird, mussten in diesem Jahr Musiker und Fans nicht auf JazzBaltica verzichten. Acht hochkarätig besetzte Konzerte wurden von den Medienpartnern NDR Info, Deutschlandfunk und ZDFkultur übertragen.

Bild vergrößern
Trotz Corona wird Festivalleiter Nils Landgren auch in diesem Jahr seine Gäste begrüßen - allerdings nur virtuell.

Es hätte ein rauschendes Jazzfest werden sollen. In Timmendorfer Strand war für Ende Juni die 30. Ausgabe der JazzBaltica geplant. Eigentlich waren für das Festival im Ostseebadeort schon Tausende Tickets verkauft. Das Programm stand fest, Aufzeichnungen für Radio und Fernsehen inklusive. Die Corona-Pandemie zwang die Veranstalter dann zur Absage, doch nun stehen vielerorts die Zeichen auf Lockerung. Und deshalb gab es doch eine JazzBaltica 2020 - zwar ohne Publikum vor den Bühnen, dafür aber digital als Streaming-Festival. Am Wochenende 20. und 21. Juni 2020.

Improvisation gehört zum Jazz

"Ich bin Improvisator die ganze Zeit. Mein ganzes Leben ist eine Improvisation", sagte Posaunist Nils Landgren, der künstlerische Leiter der JazzBaltica, einem der großen Festivals in Deutschlands Jazzlandschaft. Er spielte damit auf das Wesen seiner Musik, aber auch auf die Herausforderungen an, die auf ihn und das JazzBaltica-Team zukamen. Eigentlich war das Festival wegen der Pandemie schon abgesagt. Der Frust war erst mal groß, erzählt Landgren. Aber schnell war Corona nach zahlreichen Ortswechseln und der mehrfachen Unklarheit über die Zukunft des Festivals nur eine weitere Herausforderung in der JazzBaltica-Geschichte.

Musik aus allen Perspektiven

Bild vergrößern
Der Schlagzeuger Wolfgang Haffner spielt mit der Band "4 Wheel Drive" das erste virtuelle Konzert auf der diesjährigen JazzBaltica.

"Wir haben viele Schwierigkeiten überwinden müssen und das werden wir immer wieder machen. Ich bin ja niemand, der so schnell aufgibt." Aufgeben und nichts tun - keine Option für Nils Landgren. Auch die Veranstalter vor Ort hatten kreative Ansätze gesucht und gefunden. Stefan Drewenskus vom Schleswig-Holstein Musikfestival organisierte das alternative digitale Festival am 20. und 21. Juni in Timmendorf.

Mit seinen Mitarbeitern hatte er ein Konzept erarbeitet, das alle Auflagen berücksichtigte und trotzdem acht Konzerte möglich machte. "Wir sind mit den Künstlern nicht auf der Bühne, sondern befinden uns im Publikumsbereich, der komplett frei geräumt sein wird, sodass sich die Musiker vor der Bühne aufstellen werden. Das versetzt uns einerseits in die Situation, dass wir mit entsprechend viel Raum die Abstandsregeln umsetzen können. Und es bringt als Nebeneffekt die Möglichkeit für das Fernsehen, das ja auch mit dabei sein wird, so eine Art Rundum-Produktion zu machen, also die Künstler aus allen möglichen Perspektiven aufnehmen zu können."

Stars und Nachwuchstalente

Zum Auftakt stand der künstlerische Leiter des Festivals selbst auf der Bühne. Nils Landgren trat mit seinem Ensemble "4 Wheel Drive" auf, das außerdem aus Michael Wollny am Klavier, Lars Danielsson am Bass und Wolfgang Haffner am Schlagzeug besteht. Für die besondere digitale Ausgabe 2020 hatte Landgren - neben Gästen wie Max Mutzke - vor allem Musiker eingeladen, die sowieso beim Festival gespielt hätten.

Bild vergrößern
Die Hamburger Kontrabassistin Lisa Wulff hat im April ihr neues Album "beneath the surface" veröffentlicht.

International erfolgreiche Künstler, die der JazzBaltica seit Jahren verbunden sind. Zum Beispiel Viktoria Tolstoy oder Jan Lundgren. Aber auch viele junge Musiker aus Deutschland standen auf der Bühne wie etwa die Hamburger Bassistin Lisa Wulff, der Pianist Keno Harriehausen oder die Saxofonistin und Komponistin Fabia Mantwill aus Berlin.

Eine zentrale Rolle kam bei der Umsetzung dieser digitalen JazzBaltica den Medienpartnern des Festivals zu. NDR Info sorgte für den Ton und sendete die Konzerte zeitversetzt, genau wie der Deutschlandfunk. Den Livestream produzierte ZDFkultur.

Dass es im Corona-Jahr 2020 doch eine JazzBaltica-Ausgabe gab, das hielt Nils Landgren für ein wichtiges Zeichen. Für die Szene, die Musiker und nicht zuletzt auch die Fans. "Wir wollen unseren Fans, unseren Unterstützern und unserer Jazzgemeinde etwas geben und das wollen wir möglichst gut tun. (…) Und die große Feier, die machen wir dann nächstes Jahr, weil dann feiern wir ja nicht nur 30 Mal JazzBaltica, sondern auch 30 Jahre Baltica." Und damit rechnen alle beim JazzBaltica-Team: 2021 sind dann wieder alle mit dabei: Musiker und Publikum.

Sendetermine im Radio auf NDR Info

JazzBaltica Konzerte vom 20. und 21. Juni 2020 im Jazz Konzert jeweils ab 22.05 Uhr

18.07.2020 "4 Wheel Drive"
Nils Landgren tb | Michael Wollny p | Lars Danielsson b | Wolfgang Haffner dr
25.07.2020 "Viktoria Tolstoy & friends"
Viktoria Tolstoy voc | Joel Lyssarides p | Lisa Wulff b | Rasmus Kihlberg dr | Nils
01.08.2020 "New Friends"
Keno Harriehausen p | Fabia Mantwill sax | Eva Kruse b | Eva Klesse dr | Nils Landgren tb
08.08.2020 "Ida Sand & friends"
Ida Sand voc | Magnus Lindgren reeds | Lars Danielsson b | Wolfgang Haffner dr | Nils Landgren tb
15.08.2020 "Kristallen"
Nils Landgren tb | Jan Lundgren p
22.08.2020 "Caecilie Norby & friends"
Caecilie Norby voc | Ulf Wakenius git | Lars Danielsson b, vcl | Nils Landgren tb
29.08.2020 "Tini Thomsen & friends"
Tini Thomsen sax | Nigel Hitchcock sax | Lisa Wulff b | Christin Neddens dr | Nils Landgren tb
05.09.2020 "Max Mutzke & friends"
Max Mutzke voc | Simon Oslender p | Lars Danielsson b | Wolfgang Haffner dr | Nils Landgren tb

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Jazz | 20.06.2020 | 12:00 Uhr

Kutur in Zeiten von Corona

NDR Info

Viele Jazzfestivals und Konzerte wurden abgesagt

NDR Info

Abgesagt ist wohl das meistgehörte Wort in der Kulturszene während der Corona-Pandemie. Festivals wie die JazzBaltica, Elbjazz, das SHMF und die NDR Konzerte finden nicht statt. mehr

Jazz in Zeiten von Corona

Wie die Jazzszene mit der Krise lebt, welche Lösungen die Politik anbietet oder welche neuen Ideen entstehen, und weitere Informationen gesammelt in dieser Rubrik. mehr

Link
NDR Info

Jazz aus norddeutschen Wohnzimmern und freier Natur bei ARTE

NDR Info

Musikerinnen und Musiker wollen spielen und ihr Publikum auf anderen Wegen erreichen. Auf Arte entstand eine Video-Performance, die Spaß und Mut macht in diesen besonderen Zeiten. extern

Kultur trotz Corona - Der Festivalsommer

Kein Hurricane, kein Elbjazz, kein SHMF? Jedenfalls nicht wie erwartet. Der NDR bietet ein Alternativ-Programm mit aktuellen Momentaufnahmen und der Musik vergangener Festivals im Norden. mehr

Mehr Jazz

NDR Info

NDR Info und der Jazz

NDR Info

Neue Jazz Alben, Konzert- und Festival-Tipps, dazu Interviews mit und Porträts von Protagonisten der Szene: In den NDR Info Jazz Sendungen werden Sie rundum versorgt. mehr

NDR Bigband

Die NDR Bigband

NDR Bigband

Siebzehn Musiker mit ausgeprägt persönlichem Stil liefern die Grundlage für Bigband-Jazz auf höchstem Niveau: Die NDR Bigband ist ein hochklassiges Ensemble von internationalem Rang. mehr