Stand: 17.07.2019 07:41 Uhr

Meer und Meerjungfrauen: Fotos von Wim Westfield

Wim Westfield bereist für seine Fotos fast die ganze Welt. 45 Fotografien hat der Fotograf jetzt für seine Ausstellung "Sea and Sirens" ausgewählt. Das Thema: Meer, Menschen, Meerestiere. Derzeit werden Bilder des Fotografen im Freya-Frahm-Haus in Laboe (Kreis Plön) gezeigt.

Mensch und Meerestier treffen aufeinander

"Sea and Sirens" - zu deutsch: Meer und Sirenen - ist der Titel von Wim Westfields Ausstellung.

Das Prägende an seinen Bildern ist das Zusammentreffen von Mensch und Meeresbewohner. So taucht ein Model wie eine Meerjungfrau auf einer der Aufnahmen nackt mit einem riesigen Walhai. Dafür habe es nur wenige Sekunden gebraucht, da sei das Foto im Kasten gewesen. "Das ist schon nicht leicht, weil es nicht ungefährlich ist", erzählt der Fotograf, der aus der Nähe Lübecks kommt. "Aber es macht auch viel Spaß, mit Fotomodellen in der Natur in Kombination mit wilden Tieren zu arbeiten." Für andere Bilder - wie zum Beispiel eines, auf dem das Model mit einem Hai taucht - habe es 200 Versuche gegeben. Am Ende seien nur drei der Bilder etwas geworden.

Model schwimmt mit wildem Krokodil

Vor Kuba hat Westfield eine junge Frau unter Wasser bei der Begegnung mit einem Krokodil fotografiert. Doch vorher schwamm erst der Fotograf mit dem Wildtier. Als er sich sicher war, dass nichts passiert, habe Westfield die Frau ins Wasser gebeten. Auf das Bild ist Westfield sichtlich stolz: "Das Model ist anderthalb Meter vor dem Krokodil, und das Witzige ist: Sie gucken sich an", erzählt er, "es sieht fast so aus, als ob sie sich anlächeln."

Bis zum 28. Juli können Sie die Bilder von Wim Westfield im Freya-Frahm-Haus in Laboe (Kreis Plön) sehen.

Weitere Informationen

Kultur im Norden

Aktuelle Kunst und Literatur, Klassik, Jazz und Pop, Film, Hörspiele und Theater: Berichte, Rezensionen, Videos und Audios aus den NDR Programmen. mehr

Vogel-Fotograf: Den Tieren so nah wie möglich

Mit Fotokamera und großem Objektiv macht sich Heiner Hofmann oft auf den Weg zur NABU-Vogelstation in der Haseldorfer Marsch. Seine Bilder zeigen, was dem menschlichen Auge oftmals entgeht. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 16.07.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

04:36
Kulturjournal
05:08
Kulturjournal