Redezeit - Themenabend

Wer kommt nach Angela Merkel?

Donnerstag, 06. Dezember 2018, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Gesprächsrunde © Fotolia Foto: mankale

Wer kommt nach Merkel?

NDR Info - Redezeit -

Wer wird Angela Merkel an die Spitze der CDU folgen? Ist es ein Richtungswahl?

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Wie schwierig ist es, in die Fußstapfen von Angela Merkel zu treten?

Auf ihrem Parteitag werden die Delegierten der CDU entscheiden, wem sie die Zukunft ihrer Partei anvertrauen wollen.

Stehen die Kandidaten für unterschiedliche politische Strömungen? Welcher Bewerber könnte die Flügel der Union miteinander versöhnen? Ist das Konzept einer Volkspartei noch zeitgemäß? Welches Profil braucht eine Partei wie die CDU?

NDR Info Moderatorin Birgit Langhammer begrüßte als Gäste:

Ralph Bollmann
Korrespondent der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung"

Prof. Dr. Ursula Münch
Politikwissenschaftlerin und Direktorin an der Akademie für politische Bildung Tutzing

Alex Krämer
RBB-Hörfunkkorrespondent im ARD-Hauptstadtstudio

Weitere Informationen

Wer folgt auf Angela Merkel?

06.12.2018 20:30 Uhr

Nach den deutlichen Stimmenverlusten der CDU bei den vergangenen Wahlen müssen die Kandidaten für den Parteivorsitz Vertrauen zurückgewinnen. Wer steht für welche Werte? mehr

Von Beust: Spagat zwischen Emotion und Vernunft

Hamburgs Ex-Bürgermeister von Beust hält Kramp-Karrenbauer für die bessere Wahl für den CDU-Parteivorsitz. Von Beust sprach auf NDR Info von einer "Entscheidung der Vernunft". mehr

Ziemiak zum CDU-Generalsekretär gewählt

Mit der Verabschiedung zahlreicher Anträge ist der Bundesparteitag der CDU in Hamburg zu Ende gegangen. Wichtigste Personalie am Schlusstag: Paul Ziemiak ist neuer Generalsekretär. mehr

Schäuble - ein Mann, der nicht schweigen kann

Bundestagspräsident Schäuble hat sich für Friedrich Merz als künftigen CDU-Chef stark gemacht. Es sei schade, dass Schäuble nicht unparteiisch bleibt, kommentiert Torsten Huhn. mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.