Redezeit - Themenabend

Welche Gefahr geht noch vom IS aus?

Donnerstag, 28. März 2019, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

 

Bild vergrößern
Der IS ist militärisch besiegt. Hat Syrien eine Chance auf dauerhaften Frieden?

Der "Islamische Staat" hat sein letztes Territorium verloren. Militärisch ist der IS besiegt, aber er bleibt als Terrororganisation gefährlich, so Experten. Stabilität und Wohlstand in der Region wären nötig, um den Dschihadisten den Nährboden zu entziehen. Doch Syrien ist ein zerrissenes Land mit ungewisser Zukunftsperspektive.

Welche Konflikte beuteln das Land? Wer kontrolliert welche Teile Syriens? Wie könnte ein Neuanfang für das Land aussehen? Welche internationalen Hilfen wären nötig? Was wird aus den Überbleibseln des IS? Wie sollten die Behörden hierzulande mit IS-Kämpfern deutscher Herkunft umgehen?

NDR Info Moderatorin Birgit Langhammer begrüßte als Gäste:

Dr. André Bank
Kommissarischer Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien

Christoph Klitsch-Ott
Referatsleiter Naher Osten/Nordafrika bei der Caritas International

Björn Blaschke
Leiter des ARD-Hörfunkstudios in Kairo

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.