Redezeit - Themenabend

Der Tarifkonflikt in der Metallindustrie

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Arbeiter von Hydro Aluminium stehen am 10.01.2018 in Hamburg vor dem Werkstor bei einer Kundgebung im Rahmen eines Warnstreiks der IG Metall. © Axel Heimken/dpa

Tarifkonflikt: Geld oder Freizeit?

NDR Info - Redezeit -

Die IG Metall fordert erstmals seit Langem wieder Arbeitszeitverkürzungen. Warum lehnen die Arbeitgeber dies entschieden ab? Die NDR Info Redezeit zum Nachhören.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Die IG Metall fordert erstmals seit Langem wieder Arbeitszeitverkürzungen für ihre Mitglieder.

In der Metallindustrie stehen die Zeichen auf Konfrontation. Die Gewerkschaften wollen die Möglichkeiten der Teilzeitarbeit ausweiten. In einigen Fällen soll dabei der Lohnverzicht abgefedert werden. Die Arbeitgeber lehnen dieses Ansinnen entschieden ab. Sie verweisen auf den Mangel an Fachkräften und wollen die Arbeitszeit eher flexibel erhöhen.

Warum bricht der Konflikt gerade jetzt auf? Was verstehen Gewerkschaften, was Arbeitnehmern unter Flexibilisierung? Lässt sich beides zusammenbringen? Welche Rolle spielt die Arbeitszeit in der modernen Berufswelt? Was ist den Arbeitnehmern wichtiger, Entlohnung oder Arbeitszeit?

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Dr. Nico Fickinger
Hauptgeschäftsführer Nordmetall

Ina Morgenroth
Geschäftsführerin IG Metall Region Nord

Prof. Dr. Hilmar Schneider
Leiter des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit IZA

Weitere Informationen
mit Audio

Arbeitgeber lehnen Forderung der IG Metall ab

Die Arbeitszeit auf 28 Stunden verkürzen und dafür einen Lohnausgleich bekommen: Für Arbeitgebervertreter Nico Fickinger ist diese Forderung der IG Metall rechtswidrig. mehr

Warnstreiks im Norden: "Starker Auftakt"

Die IG Metall Küste hat am Freitag ihre Warnstreiks im Norden nochmals ausgeweitet. Rund 11.500 Beschäftigte aus mehr als 70 Betrieben legten vorübergehend ihre Arbeit nieder. mehr

Ein "Miteinander für morgen" geht anders!

Die IG Metall pocht in der aktuellen Tarifrunde auch auf flexible Arbeitszeiten für ihre Beschäftigten. Doch die Gewerkschaft denkt egoistisch, kommentiert Verena Gonsch. mehr