Redezeit - Themenabend

Italien in der Schuldenfalle

Mittwoch, 12. Juni 2019, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein italienische und eine EU-Flagge wehen im Wind an zwei Fahnenmasten. © picture alliance / dpa Foto: Marijan Murat

Italien in der Schuldenfalle

NDR Info - Redezeit -

Italiens Schuldenberg ist auf über zwei Billionen Euro angewachsen. Könnte eine Defizitverfahren die Regierung in Rom zu einem Sparkurs zwingen?

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Italiens Schuldenberg ist auf über zwei Billionen Euro angewachsen. Soll die EU Härte zeigen?

Die EU-Kommission sieht den Zeitpunkt gekommen, gegen Italien ein Defizitverfahren einzuleiten. Darüber werden die Finanzminister der Union beraten. Um das Strafverfahren abzuwenden, müsste das Land seinen Haushalt nachbessern, heißt es aus Brüssel. Doch es ist fraglich, zu welchen Zugeständnissen die Regierung in Rom bereit ist. Sie setzt auf eine Einigung im Schuldenstreit.

Wie gravierend ist die Verschuldung des Landes? Wäre ein Defizitverfahren angemessen? Was hätte es für Folgen? Schreitet die Spaltung der EU weiter voran? Ist die Schuldenkrise Italiens mit der Griechenlands vergleichbar?

NDR Info Moderator Michael Weidemann begrüßte als Gäste:

Dr. Detlef Fechtner
Chefredakteur der Börsenzeitung

Dr. Maike Heber
Politikwissenschaftlerin am Italien-Zentrum der TU Dresden

Holger Beckmann
Hörfunkkorrespondent im NDR/WDR-Studio Brüssel

Jörg Seisselberg
ARD-Hörfunkkorrespondent in Rom

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.