Redezeit

Ist die Rechtschreibung völlig egal?

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Was müssen Grundschulen leisten, damit Schülerinnen und Schüler lernen, richtig zu schreiben?

In welchem Alter sollten Schüler die Rechtschreibung beherrschen? Ist es richtig, diese Aufgabe vor allen den Grundschulen zuzuweisen? Wie lernen Kinder am besten? Gibt es eindeutige Erkenntnisse und Konzepte?

Spielt Rechtschreibung heute noch eine zentrale Rolle angesichts der vielen Kompetenzen die Kinder erlernen sollten? Wie berechtigt sind die Klagen über fehlende Kompetenz der Schulabgänger?

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßte als Gäste:

Eva-Maria Osterhues-Bruns
Konrektorin an der Grundschule Nordholz und niedersächsische Landesvorsitzende im Grundschulverband

Hans Brügelmann
Bildungsforscher, Grundschulpädagoge und Schriftsprach-Didaktiker

Kathrin Kunkel-Razum
Leiterin der Duden-Redaktion, Mitautorin von "Warum es nicht egal ist, wie wir schreiben"

Weitere Informationen

NDR Debatte: Rechtschreibung - wichtig oder egal?

Lernen die Schüler noch Orthografie oder wächst eine Generation heran, die kaum in der Lage ist, fehlerfrei zu schreiben? Ist das überhaupt wichtig? Darum geht es in der NDR Debatte. mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.