Redezeit

Ist Klimaschutz vor allem Privatsache?

Donnerstag, 29. August 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Retten wir das Klima, in dem wir Müll trennen, öfter mal aufs Fahrrad umsteigen und die Heizung modernisieren? Oder ist das alles vergebens, wenn sich Wirtschaft und Politik nicht verändern?

Der Klimawandel zeigt sich bereits an vielen Stellen. Extremwetterlagen nehmen zu. Island bangt um seine Gletscher. Kaum jemand bestreitet mehr, dass gewaltige Anstrengungen nötig sind, um die Erderwärmung zu bremsen. Doch wer muss handeln? Dass jeder zum Klimaschutz beitragen sollte, ist natürlich richtig. Aber lenken nicht der Appelle an freiwilligen Konsumverzicht davon ab, dass tiefschneidende gesellschaftliche Veränderungen notwendig wären, um die Klimaziele noch zu erreichen?

Was muss jetzt geschehen? Wer trägt die Verantwortung für mehr Klimaschutz? Welche Rolle spielen Politik und Wirtschaft? Was kann der Einzelne im Alltag erreichen?

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (08000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Achtung: Anrufe aus dem Ausland für die Redezeit sind im Moment aus technischen Gründen leider nicht möglich. Wir bitten dafür Entschuldigung und um Verständnis. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem ganz unten auf dieser Seite anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Radio-Livestream verfolgen.

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßt als Gäste:

Dr. Eva Schmid
Teamleiterin Deutsche und Europäische Klimapolitik bei Germanwatch e.V.

Prof. Konrad Ott
Professor für Philosophie und Ethik der Umwelt an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel

Prof. Dr. Mojib Latif
Meteorologe und Klimaforscher am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, Christian-Albrechts Universität zu Kiel

Sozialpsychologe Harald Welzer

Welzer: Jeder von uns trägt Verantwortung

NDR Info - Infoprogramm -

Ja zum Klimaschutz - aber Shoppen und Reisen wie bisher? Für den Sozialpsychologen Harald Welzer passt das nicht zusammen. Er sieht Politik und Verbraucher in der Pflicht.

4 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.