Das Forum - Themenabend

Wetter extrem - der Klimawandel im Norden

Mittwoch, 11. September 2019, 20:30 bis 21:00 Uhr, NDR Info

Der trockengefallene Würmsee. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschule

Wetterextrem: Der Klimawandel im Norden

NDR Info - Das Forum -

Immer häufiger treten extreme Wetterlagen auch in Norddeutschland auf. Wie groß sind die Gefahren? Und wie lässt sich der Klimawandel noch bremsen?

2,25 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Eine Sendung von Philipp Abresch und Nils Kinkel

Bild vergrößern
Wetterextreme fordern zu Maßnahmen im Küsten- und Landschaftsschutz auf.

Extreme Wetterlagen, Stürme, Hagel und Dürre, traten in der Vergangenheit meist woanders auf: in Asien, in Afrika und – wie gerade letzte Woche – in Amerika. Doch auch Europa ist immer häufiger betroffen. Sturzflutartige Regenfälle oder wochenlange Dauerhitze kommen längst auch in Norddeutschland vor.   

Unser Reporter Philipp Abresch ist in diesem Jahr quer durch den Norden gereist, um herauszufinden, wie der Klimawandel unsere Heimat verändert. 

Im Anschluss an "Das Forum" wollen wir auch mit Ihnen, unseren Hörerinnen und Hörern reden: über Ihre Erlebnisse in extremen Wetterlagen, über Ihre Erfahrungen und Ihre Einschätzungen darüber, warum sich das Wetter verändert. Welche Folgen hat der Klimawandel? Wer hat Schuld daran? Und wie kann er gestoppt werden oder wenigstens gebremst?

Das Manuskript der Sendung
183 KB

Wetter extrem - der Klimawandel im Norden

Unwetter, Starkregen und Trockenheit fordern die Norddeutschen heraus. Wie kann reagiert werden? Lässt sich der Klimawandel bremsen? Geschichten aus dem Norden. Download (183 KB)

Weitere Informationen

#wetterextrem - Der Norden im Klimawandel

Die Erde wird immer wärmer. Wetterextreme oder der Anstieg des Meeresspiegels sind die Folgen - sie zeigen sich auch in Norddeutschland. Informationen und Hintergründe. mehr