Thema: Pressefreiheit

ZAPP Studie: Vertrauen in Medien ist gesunken

17.12.2014 13:55 Uhr

Ein Großteil der deutschen Mediennutzer vertraut der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt wenig bis gar nicht: Eine repräsentative Umfrage ergibt alarmierende Zahlen. mehr

Neue Töne: Türkische Journalisten unter Druck

09.12.2014 14:01 Uhr

Regierungskritische Journalisten können kaum mehr straffrei berichten. Jetzt gilt auch noch eine Nachrichtensperre zur Korruptionsaffäre ehemaliger Regierungsmitglieder. mehr

"Spiegel"-Affäre: Angriff auf die Pressefreiheit

26.10.2012 09:34 Uhr

Die Titelgeschichte "Bedingt abwehrbereit" des "Spiegel" führt am 26. Oktober 1962 zu Verhaftungen von Redakteuren. Dieser Angriff auf die Pressefreiheit löst Empörung aus. mehr

BKA will Akkreditierungsverfahren ändern

Beim G20 wurde einigen Journalisten irrtümlich die Akkreditierungen entzogen. Nun soll über Zulassungen früher entschieden werden, damit Zeit für eine gerichtliche Überprüfung bleibt. mehr

Schutz für Geschäftsgeheimnisse - Gefahr für Recherche?

"Stärkeren Schutz für Journalisten und Hinweisgeber" soll das Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen bieten. Doch es könnte den Zugang zu Informationen erschweren - so die Befürchtung. mehr

Zensur in der Türkei: Gesperrte Internetseiten

Presserechtliche Willkür: Ohne richterlichen Beschluss macht die Regierung Erdogan unliebsame Internetseiten dicht - und kritische Blogger und Journalisten damit mundtot. mehr

Glossar: Das Interview von A bis Z

Interviews sorgen immer wieder für Wirbel. Welche Regeln sind einzuhalten? Was tun bei Eskalation? Im ZAPP Glossar gibt's Tipps von Medienprofis wie Klaus Brinkbäumer ("Spiegel"). mehr

Spanische Kanzlei: Strache-Aufnahme wohl rechtens

Das Schutz der Privatssphäre ist auch in Spanien ein hohes Gut - das allerdings auch dort in besonderen Fällen zurücktreten muss. Wie im Fall des Strache-Videos. mehr

Europas öffentlicher Rundfunk unter Beschuss

"Einseitig", "politisch gesteuert", "zwangsfinanziert" - Kritiker in ganz Europa nehmen den öffentlich-rechtliche Rundfunk unter Beschuss. Ein Blick auf die Akteure und Motive. mehr

Amoklauf in Winnenden - Lehren aus medialen Übertretungen?

Nachdem ein Jugendlicher 15 Menschen erschossen und sich selbst hingerichtet hatte, fiel in Winnenden die Weltpresse ein. Im Namen der Berichterstattung wurden massiv Grenzen übertreten. mehr

Medienspektakel nach Rebeccas Verschwinden

Ob ein bearbeitetes Foto der Vermissten oder unverpixelte Bilder des Tatverdächtigen - bei der Berichterstattung über die vermisste Rebecca R. häufen sich Verfehlungen der Medien. mehr

Kritik an der Rangliste der Pressefreiheit

Medien zitieren den jährlichen Ländervergleich fleißig. Allein: Wie gut bildet die Tabelle die Situation wirklich ab? Und: Wie kommt die Rangliste überhaupt zustande? mehr