Thema: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

ZAPP Studie: Vertrauen in Medien ist gesunken

17.12.2014 13:55 Uhr

Ein Großteil der deutschen Mediennutzer vertraut der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt wenig bis gar nicht: Eine repräsentative Umfrage ergibt alarmierende Zahlen. mehr

Warten auf den Gesetzgeber

21.05.2014 22:20 Uhr

Auf den ZDF-Fernsehrat kommt nach dem Verfassungsgerichts-Urteil ein Neuanfang zu. Er hätte schon jetzt Spielraum für Veränderungen, macht aber weiter wie bisher. mehr

Der NDR

Rundfunkbeitrag wird auf 17,50 Euro gesenkt

13.03.2014 18:09 Uhr
Der NDR

Der monatliche Beitrag pro Haushalt für Fernsehen, Radio und Internet soll ab 2015 auf 17,50 Euro sinken. Das haben die Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag beschlossen. mehr

Die deutsche Medienlandschaft in Zahlen

Welche Medien werden wie viel genutzt? Wie geht es den Zeitungen wirtschaftlich? Wie teuer sind ARD und ZDF im Vergleich? Hier finden Sie Infografiken und Links zu Statistiken. mehr

Zwischen Putzplan und Politik: Nachrichten aus der "News-WG"

Politische Themen aufgearbeitet für User, die sich kaum dafür interessieren? Mit der "News WG" will der BR gezielt junges Publikum ansprechen - und das scheint zu funktionieren. mehr

Framing: ARD-Papier sorgt für Diskussion

Worte lösen Gefühle aus. So auch der Begriff "Framing", seit Bekanntwerden des Handbuchs der ARD gerade meist negativ besetzt in aller Munde. ZAPP fragt, was dahinter steckt. mehr

Europas öffentlicher Rundfunk unter Beschuss

"Einseitig", "politisch gesteuert", "zwangsfinanziert" - Kritiker in ganz Europa nehmen den öffentlich-rechtliche Rundfunk unter Beschuss. Ein Blick auf die Akteure und Motive. mehr

WDR: To-Do-Liste für den neuen Intendanten

Politik, Finanzen und dann noch die eine oder andere wichtige Programmentscheidung. ZAPP gratuliert herzlich dem frisch gewählten Kopf der mächtigsten ARD-Anstalt. mehr

Nebenverdienste: Wie Fernsehmoderatoren ihre Prominenz vermarkten

Ihre Gesichter sind bekannt, ihre Sendungen auch. Fernsehjournalisten moderieren gerne auch Veranstaltungen, Kongresse oder halten Vorträge. Sie erhalten dafür viel Geld, gefährden aber ihre Unabhängigkeit. mehr

Kämpfe um kostenlose Netz-Inhalte

Ein Aufschrei ist durch die Presse gegangen, als die Tagesschau Ende des Jahres eine kostenlose Applikation für das iPhone ankündigte. Dabei war die Idee gar nicht so neu. mehr

Aufregung – Fernsehmoderatoren diskutieren über Nebenverdienste

Die Nebenverdienste der ARD und ZDF Moderatoren bestimmen die Schlagzeilen. Aufgedeckt von Zapp. Innerhalb der Fernsehsender wird jetzt diskutiert, wie man weiter mit dem Thema umgeht. mehr

Schweiz: Öffentlicher Rundfunk unter Beschuss

Auch in der Schweiz wird der öffentliche Rundfunk attackiert, er sei linkslastig und zu teuer, gehöre abgeschafft. Die Journalisten halten mit einer Transparenz-Offensive dagegen. mehr