Sendedatum: 01.12.2009 20:15 Uhr  | Archiv

"Osteoporose kann man auch schon im jungen Alter haben"

Claudia: Ich bin 36 Jahre alt und habe eine Knochendichte-Messung per Ultraschall machen lassen, da meine Oma Osteoporose hat. Dabei ergab sich eine zu niedrige Knochen-Steifigkeit ( Index 72 ). Wie kann ich konkret einer Osteoporose vorbeugen? Reicht es aus, Kalzium- und Vitamin-D-Präparate zu nehmen?

Prof. Amling: Die Ultraschall-Knochendichtemessung ist für eine Therapieentscheidung nicht geeignet. Bei entsprechendem Verdacht sollte ihr Osteologe eine DXA-Messung machen. In Abhängigkeit ihres Ergebnisses kann dann eine Therapieentscheidung erfolgen.

 

Waltra: Was hat eine bessere verträgliche Wirkung: Actonel oder die Drei-Monatsspritze? Mein Wert liegt bei -3,57

Dr. Schmidt: Hier gibt es von der Wirksamkeit her keine gravierenden Unterschiede, sodass beide Medikamente anzusetzen wären.

 

Doreen: Ist die Vertebroplastie auch für Verletzungen an der HWS (C1+C2) durch Auffahrunfall/Schleudertrauma geeignet? Die Verletzungen/Abnutzung sind so stark, dass  Morphiumplaster verwendet werden müssen.

Dr. Schmidt: Hier besteht eine klare Kontraaindikation zur Vertebroplastie.

 

John: Kann man etwas gegen einen Rundrücken tun, der durch Wirbeleinbrüche verursacht wurde?

Dr. Schmidt: Im Vordergrund steht hier intensives Muskeltraining. Ein Korsett sollte nur vorübergehend zur Schmerzlinderung genutzt werden.

 

Anna: Ich bin 49 Jahre und es wurde ein spontane Mittelfußfraktur festgestellt. Die Ursache ist unbekannt.

Dr. Schmidt: Hier wäre sicherlich eine Knochendichtemessung und entsprechende Laboruntersuchung zum Ausschluss einer osteroporosebedingten Fraktur sinnvoll. Zusätzlich sollte eine ausführliche Blutuntersuchung erfolgen, um die Diagnose sicherstellen zu können. Aus der Diagnose ergibt sich dann die Therapie.

 

Elle: Ich bin 66 Jahre alt. Kann beim Auftreten von Unterkieferschmerzen von Bonviva auf Parathormon gewechselt werden?

Dr. Schmidt: Ich empfehle zunächst die Kieferschmerzen genau untersuchen zu lassen, bevor ein Medikament gewechselt wird.

 

Claudia: Wie finde ich einen Osteologen? Ist das ein Orthopäde mit einer entsprechenden Zusatzausbildung ? Gibt es ein Osteologenverzeichnis?

Prof. Amling: Die Osteologen können im Internet über den DVO (Dachverband der Osteologischen Fachgesellschaften) recherchiert werden.

 

Gast11: Raten Sie zu einer Kalzium/Vitamin-D-Therapie zusätzlich zu Bisphosphonaten bei einer Frakturhäufung von viermal in zwei Jahren ( 42J.,w,T-1,67)?

Prof. Amling: Jede Bisphophonat-Therapie muss zwingend mit einer ausreichenden Vitamin-D-Supplementation und einer ausreichenden Kalzium-Aufnahme kombiniert werden.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 01.12.2009 | 20:15 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/chatosteoporose106.html