Rasch durch den Garten

Gärtnern für jedermann

Montag, 22. August 2022, 21:00 bis 21:45 Uhr
Dienstag, 23. August 2022, 00:50 bis 01:35 Uhr
Mittwoch, 24. August 2022, 06:35 bis 07:20 Uhr

Ein Garten macht viel Arbeit. Vielen Gartenfreunden wächst das Ganze buchstäblich über den Kopf. Peter Rasch hat Tipps, wie man sich das Leben im Garten leichter machen kann.

Statt jeden Morgen Gießkannen mit Wasser zu schleppen, kann man eine automatische Bewässerung für die Beete installieren. Der Bewässerungscomputer versorgt die Pflanzen dann automatisch. Oder man baut sich eine Olla, die seit Jahrhunderten in Spanien als unterirdischer Wasserspeicher genutzt wird. Wege einfach wachsen lassen, statt ständig Unkraut zu zupfen, oder eine Benjeshecke, in der die Gartenabfälle verschwinden. Und auch ein Erdkühlschrank für kalte Getränke ohne Strom.

Außerdem beantwortet Peter Rasch wieder Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern. Und er hat Tipps, wie man nach der Ernte das Gewächshaus auf den Winter vorbereitet.

Weitere Informationen
Gärtner Peter Rasch hinter einem Beet mit Ringelblumen. © NDR Foto: Udo Tanske

Mit Duft gegen Wespen: Diese sieben Pflanzen helfen

Ob Kaffeetafel oder Grillparty: Im Spätsommer können Wespen lästig werden. Der Duft einiger Pflanzen hilft, sie fernzuhalten. mehr

Gärtner Peter Rasch legt einen Gartenweg an. © NDR Foto: Udo Tanske

Gartenweg anlegen: So einfach geht es

Gartenwege zu pflegen, kann aufwendig sein. Es gibt aber auch pflegeleichte Möglichkeiten. Peter Rasch stellt sie vor. mehr

Gärtner Peter Rasch baut einen Erdkühlschrank. © NDR Foto: Udo Tanske

Erdkühlschrank für den Garten selbst bauen

In einem Erdkühlschrank bleiben die Getränke schön kalt - und das ganz ohne Strom. So einfach wird er gebaut. mehr

Ein Rasen wird bewässert © picture-alliance/dpa Foto: Roland Weihrauch

Bewässerungssysteme im Garten: Was ist sinnvoll?

Gerade in trockenen Sommern benötigen Pflanzen ausreichend Wasser. Welche Bewässerungs-Systeme und Hilfsmittel gibt es? mehr

Pflanzen in einem Gewächshaus © Annebel146 / photocase.de

Gewächshaus reinigen und fit fürs Frühjahr machen

Am Ende des Gartenjahrs heißt es Herbstputz für das Gewächshaus. Tipps vom Gartenexperte Peter Rasch. mehr

Eine Person sticht mithilfe des Fußes einen Spaten in den Gartenboden © Colourbox Foto: Kzenon

Beete im Herbst umgraben: Ist das nötig?

Früher galt das Umgraben als ein Muss. Es hieß, die Erde müsse "schwarz" sein. Heute sehen Experten das anders. mehr

Birkenstämme stützen Äste und Zweige, die zwischen den Stämmen aufgehäuft sind © NDR Foto: Udo Tanske

Eine Benjeshecke anlegen und Grünschnitt kompostieren

Eine Benesjeshecke besteht aus Ästen und Zweigen. Sie bietet Sicht- und Windschutz, für Tiere ist sie ein Unterschlupf. mehr

Ein Mann mulcht ein Gemüse-Hochbeet mit Rasenschnitt © picture alliance / Arco Images GmbH Foto: Diez, O.

Viele Vorteile: Mulchen mit Rasenschnitt und Rindenmulch

Mulchen hält Unkraut fern und die Feuchtigkeit im Boden, ist aber nicht für alle Pflanzen geeignet. Worauf kommt es an? mehr

Eine Hecke aus Hainbuchen © imago Foto: Bernd Schmidt

Natürlicher Sichtschutz: Hecke richtig pflanzen

Ob als Sichtschutz oder Abgrenzung zum Nachbarn: Hecken eignen sich optimal als Gartenteiler. So werden sie gepflanzt. mehr

Thujazweig © fotolia Foto: WitoldKrasowski

Koniferen schneiden, pflanzen und richtig pflegen

Tanne, Eibe, Thuja: Koniferen können im Garten das ganze Jahr Akzente setzen und einige sind beliebte Heckenpflanzen. mehr

Autor/in
Udo Tanske
Redaktion
Caty Baran
Produktionsleiter/in
Birgit Müller
Andrea Runge
Redaktion
Birgit Müller

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tatort 22:45 bis 00:10 Uhr