Hallo Niedersachsen

Samstag, 20. Januar 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 21. Januar 2018, 02:45 bis 03:15 Uhr
Sonntag, 21. Januar 2018, 11:00 bis 11:30 Uhr

- Unter anderem mit diesen Themen:

- Bürgermeister kämpft um Emdener ThyssenKrupp-Standort

Emden kämpft für den Erhalt des Standortes der Konzerntochter Thyssen-Krupp Marine Systems: Oberbürgermeister Bernd Bornemann ist dafür gestern nach Bochum gereist, um an der Aktionärssitzung teilzunehmen. Bornemann hat sich das Stimmrecht für 7 Tausend Aktien übertragen lassen. Damit hat der Oberbürgermeister formal Rederecht und die Chance, die anderen Aktionäre von seinem Standpunkt zu überzeugen. Ob ihm das gelungen ist, sehen Sie gleich bei Hallo Niedersachsen ab halb acht im NDR Fernsehen.

Weitere Informationen

Werft-Ende: TKMS in Emden offen für Gespräche

ThyssenKrupp Marine Systems will den Standort in Emden schließen. Nach einem Treffen mit Gewerkschaft und Betriebsrat zeigt das Unternehmen nun aber doch noch Gesprächsbereitschaft. (25.09.2017) mehr

- Wintersport im Harz: Kinderskirennen am Wurmberg

Weitere Informationen

Pisten, Loipen, Wanderwege: Der Winter-Harz

Selbst wenn im Flachland kein Schnee liegt, bieten die Hochlagen des Harzes oft gute Wintersportbedingungen. Ein Überblick über Orte Anlagen und Pisten. (12.01.2018) mehr

- Thema der Woche „Nachgehakt“: Team Mandela

Weitere Informationen

Hassan träumt davon, seine Familie wiederzusehen

Hamsa Mahamed Hassan kommt aus Somalia, lebt nun in Lehrte. Seine Familie hat er seit fünf Jahren nicht gesehen. Ablenkung findet er auf dem Fußballplatz. (17.12.2016) mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Produktionsleiter/in
Thomas Kay