Hallo Niedersachsen

Mittwoch, 25. Januar 2023, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 26. Januar 2023, 02:45 bis 03:15 Uhr
Donnerstag, 26. Januar 2023, 11:00 bis 11:30 Uhr

Unter anderem mit diesen Themen:

- Wunstorf: 14 Jähriger soll Gleichaltrigen umgebracht haben

Weitere Informationen
Blumen und Kerzen liegen an einer Tannenbaumschonung in Wunstorf-Blumenau in der Region Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

14-Jähriger aus Wunstorf starb durch stumpfe Gewalteinwirkung

Ein ebenfalls 14-Jähriger steht unter dringendem Mordverdacht. Er soll das Opfer früher bedroht und gemobbt haben. mehr

- Verkehrsgerichtstag: Dürfen Ärzte fahruntaugliche Patienten melden?

Weitere Informationen
Eine über 90-jährige Frau sitzt am 30.05.2022 in Norden (Niedersachsen) hinter dem Lenkrad eines Autos. © picture alliance / Matthias Balk | Matthias Balk Foto:  Matthias Balk

Sollen Ärzte fahruntaugliche Patienten melden?

Darf man die Schweigepflicht brechen, um vielleicht Unfälle zu verhindern? Ein Thema beim Verkehrsgerichtstag in Goslar. mehr

- 40 Pflegeheime in der Region Oldenburg: Wer übernimmt den Betreiber Convivo?

Weitere Informationen
Der Firmensitz der Convivo Unternehmensgruppe Convivo in Bremen. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

30 Standorte im Land: Pflegeheimbetreiber Convivo insolvent

Convivo hat nach eigenen Angaben mit Fachkräftemangel und hohen Kosten zu kämpfen. Die Heime bleiben zunächst geöffnet. mehr

- Behrens und Philippi übernehmen ihre neue Ministerien

Weitere Informationen
Daniela Behrens (SPD) gibt ein Interview. © dpa-bildfunk Foto: Michael Matthey

Behrens nennt Aufnahme von Geflüchteten "Herkulesaufgabe"

Niedersachsens neue Innenministerin will sich außerdem gegen Gewalt an Frauen einsetzen. Sie folgt auf Boris Pistorius. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Produktionsleiter/in
Wolfgang Feist

JETZT IM NDR FERNSEHEN

extra 3 00:20 bis 00:50 Uhr