Hallo Niedersachsen

Ein Thema der Sendung: Corona-Bußgeldkatalog in Niedersachsen vorgestellt

Mittwoch, 08. April 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 09. April 2020, 02:45 bis 03:15 Uhr
Donnerstag, 09. April 2020, 11:00 bis 11:30 Uhr

Unsere Beiträge:

Kontaktverbot: Niedersachsen führt Bußgeld ein

Hallo Niedersachsen -

Wie auch schon andere Bundesländer führt nun auch Niedersachsen ein Bußgeld für den Verstoß gegen das Kontaktverbot ein. Wer den Abstand nicht einhält, zahlt 150 Euro.

2,92 bei 72 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Corona Kompakt: Zahlen wieder gestiegen

Hallo Niedersachsen -

Die Zahl der Neuinfizierten ist heute viermal so stark gestiegen wie am Vortag. Außerdem: TUI erhält Übergangskredit und Kommunen setzen Gewerbesteuer aus.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Niedersachsen nimmt 50 Flüchtlingskinder auf

Hallo Niedersachsen -

Niedersachsen nimmt 50 geflüchtete Kinder auf, die bisher auf der griechischen Insel Lesbos festsaßen. Sie kommen zunächst für 14 Tage in Quarantäne.

2,08 bei 26 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Elsflether Werft schließt nach 102 Jahren

Hallo Niedersachsen -

Die Elsflether Werft wird nach 102 Jahren Betrieb noch in diesem Jahr geschlossen. Die Werft war nach der Sanierung des Traditionsseglers "Gorch Fock" in die Kritik geraten.

3,6 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ohne Pestizide: Blumensträuße aus der Natur

Hallo Niedersachsen -

Anne Oberwalleney ist Farmer Floristin. Sie macht nicht nur Sträuße und Gestecke, sondern pflanzt die Blumen dafür auch noch selbst an oder erntet, was die Natur zu bieten hat.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Supermond über der Sternwarte in Braunschweig

Hallo Niedersachsen -

Normalerweise lockt der Supermond die Menschen in Massen zur Sternwarte in Braunschweig. Doch wegen der Corona-Pandemie hatten Ingo von Borstel und Kai Berkefeld den Mond für sich alleine.

4,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Fragen und Antworten: Kontakt-Verordnung zu Corona

Das Land Niedersachsen hat die Verordnung zu sozialen Kontakten aufgrund der Corona-Pandemie aktualisiert. Was bedeutet das konkret - auch für die Ostertage? Fragen und Antworten. mehr

Corona: Aktuelle Nachrichten des Tages

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden sie die aktuellen Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

Museen im Norden: Online geöffnet

Viele - auch norddeutsche - Museen haben sich durch die Corona-Krise auf das Internet fokussiert und bringen Ausstellungen ins Netz. Welchen virtuellen Rundgänge sind einen Besuch wert? mehr

"Supermond" leuchtet ganz nah bei der Erde

In der Nacht zu Mittwoch hat sich der Mond besonders hell und deutlich gezeigt. Beobachter kamen voll auf ihre Kosten - das Wetter spielte beim "Supermond" mit. mehr

Fix: Niedersachsen nimmt 50 geflüchtete Kinder auf

Deutschland will 50 geflüchtete Minderjährige von griechischen Inseln aufnehmen. In Niedersachsen sollen sie mindestens die ersten 14 Tage verbringen - in Corona-Quarantäne. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt