Stand: 04.05.2019 10:35 Uhr

Ostsee-Angeln: Rute raus mit Horst und Heinz!

Bei der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Zuschauer, Firmen, Schulen und Kindergärten für einen Besuch bewerben. Sieben Angelfreunde waren mit Moderator Heinz Galling und Angelexperte Horst Hennings fischen und hatten eine tolle Zeit auf der Ostseeinsel Poel.

von Heinz Galling

Bild vergrößern
"Rute raus, der Spaß" beginnt ist auch das Motto der fröhlichen Angelgruppe.

Es sollte die "Nacht der Angelnächte" werden - rein angeltechnisch war es die Nacht der langen Gesichter. Das war am Ende aber völlig Nebensache, denn für reichlich Spaß und Spannung war beim Brandungsangeln auf der Insel Poel jederzeit gesorgt. Der Reihe nach: Pünktlich um 14 Uhr trafen sich sieben Fans der Sendung "Rute raus, der Spaß beginnt!" bei bestem Frühlingswetter am Timmendorfer Hafen. Diesmal durften unsere Anhänger sogar hautnah bei den Dreharbeiten zur neuen Staffel dabei sein.

Tipps vom amtierenden Europameister im Bootsangeln

Nach dem Gruppenfoto vor der Hafenkulisse ging es mit schwerem Gepäck und langen Brandungsruten in Richtung Steilufer. Hier verteilten sich unsere Gäste und brachten ihre Ruten in Position. Der Plan: Dorsch und Plattfische an den Haken bekommen. Horst Hennings, NDR Angelexperte und noch amtierender Europameister im Bootsangeln, gab Tipps zur richtigen Wurftechnik und wie man einen Wattwurm fachmännisch auf den Haken zieht. Viele persönliche Gespräche und natürlich Anekdoten von Horst machten die Runde. Und irgendwann spürte man auch bei unseren Gästen, dass es beim Angeln nicht immer darauf ankommt, einen großen Fisch zu fangen. Unsere magere Ausbeute: zwei Baby-Flundern. Egal.

Wenn keiner anbeißt: Fisch kann man ja auch kaufen

Bild vergrößern
Kein reiner Männersport: Iris von Fehrn und Ursula Dorkowski-Hartwig sind begeisterte Anglerinnen.

Wenn schon kein Fisch beißt, wollten wir wenigstens Fisch essen. So versorgte ich unsere Gäste mit frischen Bismarck-Brötchen aus dem Hafen von Kirchdorf. Wir hatten sogar ein Geburtstagskind dabei: Marc Bucher war extra aus Aschaffenburg mit seiner Familie angereist, um seine Angel-Idole mal persönlich kennenzulernen. Marc war einer der wenigen, die an diesem Abend eine kleine Flunder fingen. Am nächsten Tag nahmen wir ihn mit zu den Dreharbeiten auf dem Angelkutter "Vorwärts". Und dort erlebte er einen perfekten Angeltag. Er fing die ersten Dorsche seines Lebens und strahlte am Ende über das ganze Gesicht: "Es waren unvergessliche Tage für mich und meine Familie. Danke!" Damit sprach er auch den anderen Gästen aus dem Herzen: "Danke für den tollen Tag. Es war schön, euch mal live zu erleben", schwärmte Iris von Fehrn aus Schleswig. In ihrer Bewerbung schrieb sie: "Es wäre ein absoluter Traum mit euch angeln zu gehen!" - Manchmal gehen Träume in Erfüllung. Nur nicht immer beim Angeln.

Weitere Informationen

Insel Poel: Ostsee-Urlaub ohne Hektik

Kleine Häfen, lange Strände und eine Verbindung zum Festland: Die grüne Ostsee-Insel Poel in der Wismarer Bucht bietet Erholung und Naturerlebnisse abseits der großen Badeorte. mehr

Rückblick 2018: Mit Heinz Galling an der Arlau angeln

Wünsch Dir Deinen NDR: Für sechs Angelfreunde hieß es "Rute raus, der Spaß beginnt". Sie waren mit Moderator Heinz Galling und Angelexperte Horst Hennings in der Hattstedtermarsch angeln. mehr

Dicke Fische: Angeln im Norden

Wo sind die schönsten Angelplätze in Norddeutschland? Welche Fische gehen dort an den Haken? Tipps zu Ausrüstung und lohnenden Zielen für Hobbyfischer. mehr