Stand: 04.03.2019 00:01 Uhr

Das NDR Kamerateam auf dem Museumsbahnhof

Bei der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Zuschauer, Firmen, Schulen und Kindergärten für einen Besuch bewerben. Die Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn hat einen Besuch vom NDR Kamerateam gewonnen und überrascht mit nostalgischen Zügen.

von Olaf Schmidt

Bild vergrößern
Die Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn bewahrt ein Stück deutscher Eisenbahngeschichte.

Petrus hat es gut mit uns gemeint an diesem Apriltag, blauer Himmel, die Sonne strahlt, als wir auf dem Museumsgelände der "Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn" im niedersächsischen Almstedt eintrudeln. Wir steigen aus unserem Teambus und fühlen uns sofort in eine vergangene Zeit zurückversetzt, historische Lokomotiven, Eisenbahnwaggons und andere Schienenfahrzeuge, wohin man auch blickt.

Das NDR Kamerateam war mit der Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn e.V. unterwegs.  Foto: Olaf Schmidt

Vorsicht an der Bahnsteigkante!

Das NDR Kamerateam war zu Besuch auf dem Museumsbahnhof in Almstedt und staunte über die großen und kleinen Schätze. "Wünsch dir deinen NDR" stellt das Projekt vor.

4,33 bei 36 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Zum Kaffee ins "Clubhaus auf Schienen"

Claus Dieckow, der erste Vorsitzende des Vereins, und zahlreiche Mitglieder begrüßen uns herzlich und laden uns erst einmal zu einem Kaffee ein. Den trinken wir natürlich nicht irgendwo, sondern in einem alten Waggon, der dem Verein als "Clubhaus auf Schienen" dient, richtig gemütlich ist es hier.

Bild vergrößern
Das Museum strotzt vor alten Schätzen, das Kamerateam staunt.

Dann führt uns Claus Dieckow für die Vorbesichtigung übers Gelände, und wir kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Da ist das historische und denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude, das unter anderem einen Fahrkartendrucker aus den 1930er-Jahren beherbergt - natürlich voll funktionsfähig. Weiter geht es in den ebenfalls historischen Lokschuppen, in dem gerade ein ganz besonderes Schmuckstück gewartet wird: die Dampflok T 3 von Hanomag, Baujahr 1901. Auch sie steht unter Denkmalschutz.

Danach besichtigen wir Waggons aus den 1920ern, bestaunen Dieselloks aus den 1940ern und fahren mit der fast hundertjährigen Handhebeldraisine. Nach diesem spannenden nostalgischen Rundgang machen wir gleich noch einen - diesmal allerdings mit der Kamera.

Deutsche Eisenbahngeschichte im kleinen Museum

Bild vergrößern
Der Museumsbahnhof lädt zum Tag der offenen Tür ein.

Am Ende der Dreharbeiten sind wir uns alle im Team einig: Selten hat ein Museumsbesuch so viel Spaß gemacht wie dieser. Nicht zuletzt wegen der sympathischen Menschen, die hier mit viel Leidenschaft in jahrelanger Arbeit historische Schienenfahrzeuge restaurieren, um ein Stück deutscher Eisenbahngeschichte zu bewahren. Und wer jetzt Lust bekommen hat, ebenfalls den Museumsbahnhof Almstedt-Segeste zu erleben - an vier Wochenenden im Jahr veranstaltet der Verein Tage der offenen Tür.

Rückblick 2018

Das Kamerateam besucht Therapie-Alpakas in Arpke

Wünsch Dir Deinen NDR: Ein Kamerateam besucht Andrea Buchholz und ihre Alpakas in Arpke. Die flauschigen Alpakas sollen als Therapietiere eingesetzt werden. mehr