Stand: 20.04.2018 11:07 Uhr

Matthias Schuh im Garten von Garze

Bei der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Zuschauer, Firmen, Schulen oder Kindergärten bewerben. Auf den Mein Nachmittag Gärtner Matthias Schuh durften sich Barbara Jeszenszky und Ole Remus aus Garze bei Bleckede freuen - Ihr verwilderter Garten auch.

von Matthias Schuh

Bild vergrößern
Barbara Jeszenszky, Matthias Schuh (Mitte) und Ole Remus nehmen die Herausfoderung "Garten" an.

Was für ein wunderschöner Tag in den niedersächsischen Elbtalauen! Barbara Jeszenszky und Ole Remus hatten mich eingeladen, ihren verwilderten 2.000- Quadratmeter-Garten in dem kleinen Örtchen Garze bei Bleckede zu besuchen. Vor drei Jahren hatte das sympathische Hamburger Pärchen seine Landlust entdeckt, ein altes Anwesen gekauft, genauer gesagt einen Dorfladen von 1922: "Weil er so schön unrenoviert war. Alles zuletzt in den 60er-Jahren renoviert."

Matthias Schuh bei der Gartenarbeit mit Barbara Jeszenszky © NDR

Naturnahe Gartenarchitektur aus Weidenstecklingen

Mein Nachmittag -

Matthias Schuh von Mein Nachmittag bringt Ordnung in den verwilderten Garten von Barbara Jeszenszky und Ole Remus aus Bleckede. Zur Belohnung gibt es Käsekuchen für den Gärtner.

5 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Eine Herausforderung für Stadtmenschen

Das auf Vordermann zu bringen, ist eine Lebensaufgabe: viel Potential, aber leider noch viel mehr zu tun. Wenn man das alles selbst machen will, kann man sich als Stadtmensch schnell mal überschätzen. Das hatten Barbara und Ole selbstkritisch festgestellt. Um das weitläufige Grundstück optisch zu gliedern, haben wir einen Weg aus Weidenstecklingen angelegt. Eine sehr schöne Möglichkeit, mit einfachen Mitteln sehr naturnahe Gartenarchitektur zu zaubern. Im Sommer werden die Stecklinge sich in einen grünen Paravent verwandelt haben, der jedes Jahr ein Stückchen dichter wird.

Gesundes Essen aus dem eigenen Hochbeet

Bild vergrößern
Barbara und Ole sind begeistert, wie schnell das Hochbeet angelegt ist.

Barbara und Ole legen Wert auf gesunde Ernährung. Was liegt da näher, als ein Hochbeet mit Gemüse anzulegen? Mit Steckhauben kann man die zarten Pflänzchen schützen und durch mehr Wärme schon etwas eher ernten. Vom dichten Wacholderstrauch konnte ich Barbara nicht abbringen, obwohl das für die übrige Bepflanzung vermutlich besser gewesen wäre. Ole und ich waren für ausreißen, typisch Mann halt. Aber Schönheit siegt, Barbara mochte sich nicht davon trennen.

Die Sonne meinte es gut mit uns, beim Team stellte sich leichter Sonnenbrand ein. Nach getaner Arbeit im Garten zu sitzen und die Seele baumeln zu lassen, das hat mir viel Spaß gemacht. Und zum Schluss hat uns Barbara mit dem leckersten Käsekuchen in ganz Norddeutschland verwöhnt.

Weitere Informationen

Ein Hochbeet anlegen und Gemüse pflanzen

Beste Wachstumsbedingungen für Gemüse, reiche Ernte und Gärtnern ohne Rückenschmerzen - ein Hochbeet hat jede Menge Vorzüge. Auch das Anlegen und Bepflanzen ist einfach. mehr

Gemüse im Garten und auf dem Balkon anbauen

Gemüse selbst anzubauen ist beliebt - egal ob im Garten mit Gemüsebeet oder auf dem Balkon. Welche Sorten eignen sich und worauf sollte man bei Saatgut und Anbau achten? mehr

Mein Nachmittag

Hüter der Gartenweisheiten: Matthias Schuh

Mein Nachmittag

Wenn er nicht im Museumsgarten Kiekeberg zugange ist, wird Matthias Schuh nun bei uns seine Leidenschaft für Nutzpflanzen weitergeben - ein Porträt. mehr

Elbtalaue: Der Fluss prägt die Natur

Fischotter, Biber, Störche und seltene Pflanzen: Die Flusslandschaft Elbe besticht durch ihren Artenreichtum. Besonders gut lassen sich die Elbtalauen per Boot und Rad entdecken. mehr