VIDEO: Nuria Brockfeld klettert zum deutschen Rekord (3 Min)

Speedklettern: Meister gekürt - Deutscher Rekord in Hamburg

Stand: 01.11.2020 18:38 Uhr

Sebastian Lucke und Franziska Ritter heißen die deutschen Meister im Speedklettern. Die Titelkämpfe fanden am Sonntag ohne Publikum in der Hamburger Europa-Passage statt. Eine 16-Jährige aus Osnabrück holte sich den deutschen Rekord.

Sebastian Lucke, deutscher Rekordhalter aus Bietingen (6,40 Sekunden), setzte sich im Finale in 6,743 Sekunden vor Linus Bader (7,648, Bayern) durch. Dritter wurde der Braunschweiger Thorben Perry Bloem.

Zwei deutsche Rekorde bei den Damen

Titelverteidigerin Ritter siegte in der entscheidenden Runde souverän (10,380), auch, weil Finalgegnerin Sandra Hopfensitz mit großen Problemen an der 15 Meter hohen vertikalen Wand zu kämpfen hatte. Die Süddeutsche hatte zuvor in der Qualifikation in 8,225 Sekunden einen deutschen Rekord aufgestellt, den sich Mitfavoritin Nuria Brockfeld (Osnabrück) bei ihrem erfolgreichen Kampf um Bronze zurückholte (8,183). Im Halbfinale hatte sie sich zuvor einen Fehlstart geleistet und damit den Kampf um Gold verpasst. "Mein Ziel war es, aufs Podium zu kommen und den deutschen Rekord zu machen, das habe ich beides erreicht, daher bin ich super happy", bilanzierte die 16-jährige Brockfeld, die als jüngste Teilnehmerin an den Start gegangen war und von einer Olympia-Teilnahme träumt.

Ziel sind die Olympischen Spiele

"Ich habe mich eigentlich nicht topfit gefühlt, aber irgendwie hat es funktioniert. Ein bisschen Glück gehört immer dazu", freute sich Ritter über ihren Erfolg. Auch Lucke war "sehr zufrieden. Ich bin heute sehr konstant gelaufen. 2024 ist für mich das Ziel."

Bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio ist Olympic Combined ein Demonstrationswettbewerb. Speedklettern, Lead (Seilklettern) und Bouldern (ohne Seil) werden hier noch zusammengelegt. Drei Jahre später, bei den Spielen 2024 in Paris, dürfte Speedklettern ein eigener Wettbewerb werden. Darüber entscheidet das Internationale Olympische Komitee (IOC) in diesem Dezember.

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 01.11.2020 | 22:50 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Torschütze John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg), Ridle Baku (VfL Wolfsburg) klatschen sich ab. © imago images / MIS

Torfestival in Wolfsburg: "Wölfe" bezwingen Werder

Die "Wölfe" beendeten damit nicht nur die 1:1-Serie der Bremer, sondern fügten ihnen auch die erste Pleite seit dem ersten Spieltag zu. mehr

Szene des Spiels Darmstadt 98 - Eintracht Braunschweig © imago images/Jan Huebner Foto: Florian Ulrich

0:4 - Eintracht Braunschweig kommt in Darmstadt unter die Räder

Die Niedersachsen kassierten in Hessen bereits ihre fünfte Zweitliga-Niederlage - und ließen dabei alles vermissen. mehr

Luc Ihorst (r.) vom VfL Osnabrück im Duell mit James Lawrence vom FC St. Pauli © Witters Foto: Valeria Witters

1:0 - VfL Osnabrück verschärft Krise des FC St. Pauli

Die Niedersachsen gewinnen glücklich durch ein spätes Tor bei den überlegenen, aber harmlosen Hamburgern. mehr

Das Stadion an der Lohmühle des VfB Lübeck © imago images/nordphoto Foto: Tauchnitz

Corona-Fall beim VfB - Lübecks Duell mit Mannheim fällt aus

Ein Profi des norddeutschen Drittligisten ist positiv getestet worden. Die für Sonnabend angesetzte Partie muss verlegt werden. mehr