Stand: 13.03.2020 18:29 Uhr

Flensburgs Glandorf in Corona-Quarantäne

Holger Glandorf © imago images / Beautiful Sports
Handballprofi Holger Glandorf befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Der Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus sorgt nicht nur für gestoppte Meisterschaften oder pausierende Spielbetriebe, sondern wirbelt auch auf anderer Ebene den Alltag von Sportvereinen durcheinander. So hat der deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt den gemeinschaftlichen Trainingsbetrieb eingestellt und seine Spieler zudem gebeten, auf Reisen zu verzichten.

Glandorf in häuslicher Quarantäne

Der Stopp des Mannschaftstrainings beruht auf einer Empfehlung des Teamarztes Torsten Ansel, nachdem der Sohn von Rückraumspieler Holger Glandorf Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatte.

Glandorf und seiner Familie wurde vom Schleswig-Holsteinischen Gesundheitsministerium eine 14-tägige Quarantäne verordnet. Weder der 36-Jährige noch sein Sohn zeigen derzeit Anzeichen einer Infizierung oder Symptome der Krankheit.

Dennoch entschieden Ansel und SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke, den gemeinsamen Trainingsbetrieb einzustellen. Die Mannschaft hatte vor Bekanntwerden des Falles zusammen mit Glandorf trainiert. Auf dem Plan stehen vorerst nur noch individuelle Einheiten. Außerdem wurden alle Spieler gebeten, sich hauptsächlich im familiären Umfeld aufzuhalten und Reisen ins europäische Ausland sowie in Risikogebiete zu unterlassen, um so eine mögliche Infektionskette zu unterbrechen.

Machulla: "Das sportliche Geschehen steht hinten an"

"Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten auch andere mit dieser Maßnahme sensibilisieren", begründete Schmäschke die vorsorgliche Entscheidung im Fall Glandorf. "Ein normales Training möchten wir unter diesen Umständen nicht durchführen. Derzeit stehen wir vor ganz anderen Herausforderungen", erklärte SG-Cheftrainer Maik Machulla. "Natürlich machen sich auch die Jungs Gedanken um ihre Familien und Kinder. In zwei Wochen möchten wir dann den gewohnten Trainingsbetrieb gerne wieder aufnehmen, sofern sich die Gesamtsituation bis dahin etwas stabilisiert hat. Aber Fakt ist, im Moment steht das sportliche Geschehen hinter der Gesundheit einer Gesellschaft hinten an."

Bergerud und Rød: Zwangspause in Norwegen

Torbjørn Bergerud und Magnus Rød hängen derweil in ihrer norwegischen Heimat fest, wohin sie zu Rehamaßnahmen beim Nationalmannschaftsarzt gefahren waren. Die norwegische Regierung entschied am Donnerstag, nach der Einreise der beiden SG-Profis, alle aus dem europäischen Ausland eingereisten Personen unter 14-tägige häusliche Quarantäne zu stellen. Bergerud und Rød befinden sich bei ihren Familien und dürfen noch nicht wieder nach Deutschland zurückkehren.

Weitere Informationen
Ein Handball in der THW-Halle © imago images/Claus Bergmann

Handball: Bundesliga pausiert - Final Four verlegt

Die Handball-Bundesliga hat ihren Spielbetrieb wegen der Corona-Krise vorerst eingestellt. Das Final Four um den DHB-Pokal wurde verlegt. Zudem fällt das Debüt von Bundestrainer Alfred Gislason aus. mehr

Handball im Tornetz © picture-alliance / Sven Simon Foto: FrankHoermann/Sven Simon

Ergebnisse und Tabelle Handball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 13.03.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Osnabrücks Trainer Marco Grote © imago images / Jan Huebner

VfL Osnabrück: Mit Ruhe und Gelassenheit zum Erfolg

Neu-Trainer Grote ist mit dem VfL Osnabrück noch ungeschlagen. Das soll auch am Mittwoch gegen Darmstadt 98 so bleiben. mehr

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg jubeln über den Gewinn der Meisterschaft 2019/2020 © imago images / Stefan Großmann

50 Jahre Frauenfußball: Das Wolfsburger Erfolgsmodell

Klischees, Vorurteile, Kampf um Gleichberechtigung: Wolfsburger Spielerinnen aus drei Generationen blicken zurück - und voraus. mehr

NDR Retro: Sport im Norden © NDR

NDR Retro: Sport im Norden

NDR Retro lädt zum Stöbern im Fernseh-Archiv ein: Historische Sport-Videos aus den 1950er- und 60er-Jahren. mehr

Frust bei Werder Bremens Stürmer Niclas Füllkrug © imago images / Nordphoto

Werder Bremen mehrere Wochen ohne Torjäger Füllkrug

Bundesligst Werder Bremen muss vorerst ohne Niclas Füllkrug auskommen. Der Torjäger zog sich eine Wadenverletzung zu. mehr