Stand: 13.03.2009 15:20 Uhr  | Archiv

"Fall Kiel": Staatsanwaltschaft vernimmt Belastungszeugen

In der Affäre um mögliche Manipulationen von Champions-League-Spielen durch den deutschen Rekordmeister THW Kiel hat die Kieler Staatsanwaltschaft am Freitag die Hauptbelastungszeugen Dieter Matheis und Thorsten Storm vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen vernommen. "Wir sind mit Bewertungen sehr zurückhaltend, der Ausgang ist völlig offen", sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Manfred Schulze-Ziffer anschließend. Er könne auch keine zeitliche Prognose abgeben, wie lange noch ermittelt werde. "Wir werden dann eine Presse-Erklärung herausgeben." 

Weiter Unklarheit um Serdarusic-Rolle

Matheis, Aufsichtsratsmitglied der Handball-Bundesliga (HBL) und Beiratsvorsitzender der Rhein-Neckar Löwen, hatte mit einem Brief an Kiels Manager Uwe Schwenker die Vorwürfe um Spielmanipulationen gegen den THW ins Rollen gebracht. Er hatte Schwenker, gegen den wegen Untreue ermittelt wird, darin um Aufklärung von Manipulationsgerüchten gebeten. Gegen den ehemaligen Kieler Trainer Noka Serdarusic ermittelt die Behörde wegen des Verdachts der Beihilfe zur Untreue. Storm soll anwesend gewesen sein, als Serdarusic den Betrug gestanden haben soll. Der gebürtige Kroate mit deutschem Pass soll nach Angaben von Vertretern der Rhein-Neckar Löwen im Besitz von Beweisen für manipulierte Spiele in der Champions League sein. Der Ex-"Zebras"-Coach bestreitet die Vorwürfe.

Auch HSV-Chef Rudolph sagt aus

Nach einer schriftlichen Aussage ist auch Andreas Rudolph, Präsident des HSV Hamburg, persönlich von der Staatsanwaltschaft befragt worden. "Es ging nicht um den Kern der Anschuldigungen, sondern um ein 'Beigeschmäckle'", sagte Rudolph. Gemeint ist ein Treffen zwischen ihm und Schwenker auf Mallorca, bei dem es ebenfalls um das Thema Schiedsrichterbestechung gegangen sein soll. Die ohnehin schwierige Situation im Handball sei "durch solche Anschuldigungen nicht einfacher geworden", meinte der HSV-Chef.

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 13.03.2009 | 15:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Kiels Spieler um Torschütze Jae-sung Lee (3.v.r.) nach einem Treffer gegen Regensburg © imago images / Sascha Janne

Holstein Kiel: Norddeutsch unaufgeregt - in die Bundesliga?

Nach dem Pokal-Coup ist vor dem Liga-Alltag. Die "Störche" wollen sich - wie ihr Vorbild Freiburg - nicht aus der Ruhe bringen lassen. mehr

Die Braunschweiger Mannschaft jubelt. © imago images / Hübner Foto: Susanne Huebner

Livecenter: Eintracht Braunschweig in Würzburg unter Zugzwang

Gelingt den Braunschweigern beim Zweitligaletzten der Befreiungsschlag? Die Partie ab 18.30 Uhr im Liveticker. mehr

Milot Rashica von Werder Bremen © picture alliance/dpa Foto: Carmen Jaspersen

Werder wieder mit Rashica - Corona-Fälle bei Augsburg

Während Werder personell wieder besser aufgestellt ist, hat Gegner Augsburg Corona-Sorgen. Torwartcoach und Co-Trainer haben sich infiziert. mehr

St. Paulis Omar Marmoush (l.) und Guido Burgstaller © Witters Foto: Valeria Witters

Nordduell Hannover 96 - St. Pauli: Die Zeichen stehen auf Sturm

Schießen Marmoush und Burgstaller den FC St. Pauli aus der Krise? Oder lässt Ducksch Hannover 96 weiter vom Aufstieg träumen? mehr