Stand: 20.09.2019 11:19 Uhr

THW Kiel vor Champions-League-Topspiel in Veszprém

von Jan Kirschner, NDR.de
Patrick Wiencek (r.) und Torhüter Niklas Landin haben die Pflichtaufgabe beim Bergischen HC abgehakt - jetzt wartet Veszprém.

Die Taschen haben die Handballer des THW Kiel gleich für zwei Spiele gepackt. Nur 45 Stunden nach dem Abpfiff der Bundesliga-Partie in Wuppertal (34:29) muss der THW Kiel am Sonnabend um 17.30 Uhr in der Champions League bei Telekom Veszprém antreten - weil es ein TV-Vertrag in Ungarn so will. Also ging es gar nicht mehr zurück in den Norden, sondern direkt weiter in die Nähe des Balatons. Statt einer Fehler-Analyse der 60 Minuten konnte es nur darum gehen, sich sofort auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Das sind durchaus übliche Schwierigkeiten, mit denen sich die international tätigen Handball-Clubs konfrontiert sehen.

Bilyk: "Veszprém ist das, was wir wollen"

Die "Zebras" arrangieren sich mit diesem Programm, freuen sich, nach einjährigem Intermezzo im EHF-Cup nun wieder im höchsten europäischen Wettbewerb mitmischen zu können. "Champions League und Spiele gegen Top-Teams wie Veszprém - das ist genau das, was wir wollen", sagt Rückraumakteur Nikola Bilyk. "Wir müssen nur sehen, dass wir uns weiter steigern." Beim Auswärtserfolg gegen den Bergischen HC splittete THW-Coach Filip Jicha die Spielanteile und wechselte die Abwehr-Formationen, bis er im zweiten Durchgang mehr Biss registrierte. Beim ungarischen Rekordmeister, der eine enorme Fan-Unterstützung hinter sich weiß, muss der THW sofort auf Hochtouren laufen.

Der Kader des THW Kiel für die Saison 2019/2020

Wiedersehen mit Rasmus Lauge

In Veszprém haben zwar große Spieler wie Laszlo Nagy und der ehemalige Kieler Momir Ilic ihre Karriere beendet, dafür angelte sich der finanzstarke Club in Rasmus Lauge den besten Bundesliga-Spieler der letzten Serie. Der Däne hatte die vergangenen vier Jahre in Flensburg gespielt, davor zwei Spielzeiten in Kiel. Auch auf den weiteren Positionen kann der ungarische Verein viel Prominenz aufbieten. "Veszprém hat unglaublich viele internationale Top-Leute, so wie es sich für einen Titelfavoriten gehört", weiß THW-Keeper Niklas Landin. Da muss der THW alles in die Waagschale werfen, um nach dem Auftakt-Remis gegen Kielce nicht gleich in die untere Tabellenhälfte der Staffel B abzurutschen. Aber auch der Kontrahent ist gewarnt. "Das wird ein hartes Spiel, denn Kiel verliert gewöhnlich nicht mit mehr als einem Treffer", sagt Veszprém-Coach David Davis.

Weitere Informationen

THW Kiel nur remis gegen Kielce

Der THW Kiel hat zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase den Sieg in letzter Sekunde verpasst. Die "Zebras" kamen in eigener Halle gegen den polnischen Meister Kielce nur zu einem 30:30. mehr

Handball - Champions League 2019/2020 - Gruppe B

Ergebnisse und Tabelle der Champions League Handball Gruppe B 2019/2020 mit dem THW Kiel. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 21.09.2019 | 20:00 Uhr

Mehr Sport

00:44
NDR 1 Welle Nord