Stand: 28.07.2019 16:33 Uhr

Regionalliga: Norderstedt siegt gegen Altona 93

In der Fußball-Regionalliga Nord rollt nach der Sommerpause wieder der Ball. Fünf Mannschaften aus Schleswig-Holstein sind dabei. Am Sonntag hat Eintracht Norderstedt nach anfänglichen Schwierigkeiten am Ende noch ein Torfestival gefeiert - gegen den Hamburger Traditionsclub und Aufsteiger Altona 93. 5:2 war der Endstand im ersten Spiel der Saison. "Ich bin super zufrieden. Wir haben uns vorgenommen, zu gewinnen und positiv in die Saison zu starten", fasste Jan Lüneburg von Eintracht Norderstedt das Spiel anschließend zusammen.

Am Sonnabend griffen die Teams aus Lübeck, Kiel und Heide ins Geschehen ein. Der VfB Lübeck ging als Favorit ins Regionalliga-Rennen - und präsentierte sich entsprechend gegen den den SSV Jeddeloh II. Das Team von Trainer Rolf Landerl gewann vor 2.412 Zuschauern auf der heimischen Lohmühle mit 3:1 (2:0). Die VfB-Treffer erzielten Ahmet Arslan (20.), Tommy Grupe (42.) und Patrick Hobsch (64.).

Pleite für Heider SV, Kiel mit "Dreier"

Der Traditionsclub Heider SV, der über die Aufstiegsrunde den Sprung in die Viertklassigkeit schaffte, musste eine deutliche Niederlage einstecken. Bei seiner Regionalliga-Premiere verloren die Heider bei der U23 des Hamburger SV II mit 1:5 (0:2). Die Schleswig-Holsteiner lagen bereits 0:3 zurück, ehe Tobias Hass in der 65. Minute den Anschlusstreffer für die Gäste erzielte. Mehr war vor 550 Zuschauern aber nicht drin.

Für Holstein geht es in dieser Saison, sich möglichst aus der Abstiegszone herauszuhalten. Zum Auftakt feierten die "Störche" auswärts beim BSV Schwarz-Weiß Rehden einen 1:0-Erfolg. Das Tor des Tages markierte Tom Baller in der 76. Minute.

Flensburg unterliegt Wolfsburg 1:2

Die Auftaktpartie hatten am Freitagabend der SC Weiche Flensburg 08 und der VfL Wolfsburg II bestritten. Das Duell der Meister aus diesem und dem vergangenen Jahr konnten die Gäste aus Niedersachsen mit 2:1 für sich entscheiden. Zur Halbzeit stand es noch 1:0 für den Gastgeber aus Flensburg, durch den Treffer von Verteidiger Christian Jürgensen in der 32. Minute schöpften die Flensburger Hoffnung auf einen Sieg im Auftaktspiel. Doch schon in der 53. Minute erzielte der Wolfsburger Innenverteidiger Jannis Heuer den Ausgleich. In der 75. Minute netzte Wolfsburgs Mittelstürmer John Iredale zum 1:2 Endstand ein.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Regionalliga Nord

Spitzenreiter? Mittelfeld, Gefahrenzone, Abstiegsränge? Wer steht wo? Die Ergebnisse, Tabellenstände und der kommende Spieltag der Fußball-Regionalliga Nord im Überblick. mehr

Heider SV steigt in Regionalliga Nord auf

29.05.2019 22:00 Uhr

Mit einem 1:1-Unentschieden ist der Heider SV erstmalig in die Regionalliga Nord aufgestiegen. Held des Spieles war Azat Selcuk. Er verwandelte seinen Freistoß direkt und sicherte den Erfolg. mehr

Hansa, Lübeck, Dassendorf und Delmenhorst im DFB-Pokal

26.05.2019 23:15 Uhr

Hansa Rostock hat sich souverän für den DFB-Pokal qualifiziert. Auch Atlas Delmenhorst, der VfB Lübeck und TuS Dassendorf gewannen am Tag der Amateure ihre Endspiele im Landespokal. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.07.2019 | 16:30 Uhr