Thema: 50 Jahre Bundesliga

Fußball-Fans in Bremen erinnern 1982 mit Spruchbändern an den Tod von Adrian Maleika. © picture alliance / Werner Schilling

Adrian Maleika: Der tragische Tod eines Fans - und die Folgen

Am 17. Oktober 1982 starb der Bremer Fußballfan Adrian Maleika nach einem Hooligan-Überfall nahe des HSV-Stadions. Sein Tod markierte eine Zäsur in der Fanszene beider Vereine. mehr

Dieter Schatzschneider © witters

Schatzschneider: Diamant und Kohlenstaub

Dieter Schatzschneider gehört zu den wenigen Profis, die direkt von Hannover nach Hamburg gewechselt sind. Glücklich wurde er in der Hansestadt jedoch nicht. mehr

Günther Netzer © Wilfried Witters

Plötzlich Manager: Günter Netzers erfolgreiche Zeit beim HSV

1978 wird Günter Netzer HSV-Manager, dabei wollte er eigentlich nur die Stadionzeitung verlegen. In den folgenden Jahren hat er maßgeblichen Anteil am großen Erfolg des Clubs. mehr

Florian Weichert im Trikot von Hansa Rostock. (Archivfoto aus dem Jahr 1991) © picture-alliance

Rostocks Ligadebüt mit drei Siegen in Serie

Was für ein Debüt: In den ersten drei Bundesligaspielen der Vereinsgeschichte gelangen Hansa Rostock 1991 drei Siege - sogar beim Rekordmeister FC Bayern München. mehr

NDR Kultur Literaturredakteur Alexander Solloch vor einer Backsteinwand. © NDR Foto: Manuel Gehrke

NachGedacht: Zu spät ist zu spät

Unser Nachdenker Alexander Solloch hat gerade seine Urlaubslektüre erworben. Und jedes Jahr wird es immer schwerer, sie zu lesen. mehr

Schalke-Fans stürmen 2001 nach dem 5:3 gegen Unterhaching den Rasen im Parkstadion. © picture-alliance / ASA Foto: Stefan Matzke

Vor 20 Jahren: Als Schalke Meister der Herzen wurde

Selten wurde ein Hamburger Tor von Schalke-Fans so herbeigesehnt. Als es dann fiel, war es dennoch vergebens. Das dramatische Saisonfinale am 19. Mai 2001. mehr

Horst Hrubesch feiert 1983 die deutsche Meisterschaft. © imago Foto: Sven Simon

Hrubesch: HSV-Legende und Erfolgscoach

Früher ein gefürchtetes "Kopfball-Ungeheuer", später erfolgreicher Juniorentrainer beim DFB: HSV-Legende Horst Hrubesch ist sich immer treu geblieben. mehr

Hannovers Sergio Pinto am Boden © picture alliance / dpa Foto: Rolf Vennenbernd

Legendär: Das Eigentor-Festival von Hannover 96

Bei der 3:5-Pleite in Mönchengladbach stellte Hannover 96 am 12. Dezember 2009 einen kuriosen Rekord auf: Das Team traf dreimal ins eigene Tor. mehr

Andreas Brehme (l.) mit dem Weltmeister-Pokal © picture-alliance

Andreas Brehme - Mann für die entscheidenden Momente

1990 schoss Andreas Brehme Deutschland zum WM-Titel. Der Barmbeker Jung war ein Mann für die entscheidenden Momente. mehr

Krzysztof Nowak im Trikot des VfL Wolfsburg. © imago Foto: imago

Nowak: Wolfsburgs "Nummer 10 der Herzen"

Krzysztof Nowak lief 83 Mal im VfL-Trikot auf - zuletzt am 10. Februar 2001. Im Mai 2005 starb er an der Nervenkrankheit ALS. Doch in den Herzen der Wolfsburger lebt der Pole weiter. mehr

Pfostenbruch 1971 beim Spiel Gladbach - Bremen © picture alliance / sven simon Foto: SVEN SIMON

Hier rollt der Ball: Der Pfostenbruch von Gladbach

Historische Geschichten zur Überbrückung der Zwangspause. Diesmal: Die Geschichte des modernen Fußball-Tores begann am 3. April 1971 in Mönchengladbach. In der Partie gegen Bremen brach ein Pfosten. mehr

Werder Bremens Trainer Otto Rehhagel präsentiert 1988 die Meisterschale. © picture-alliance/dpa Foto: Thomas Wattenberg

3. Mai 1988: Als Werder zum zweiten Mal Meister wurde

Der 3. Mai 1988 ist einer der wichtigsten Tage in der Geschichte von Werder Bremen: Bereits am 31. Spieltag avancierten die Hanseaten zum zweiten Mal in der Vereinshistorie zum deutschen Meister. mehr