Fans im Stadion des VfL Osnabrück an der Bremer Brücke © IMAGO / foto2press

Sofort ausverkauft! VfL Osnabrück - Ingolstadt vor 2.000 Fans

Stand: 27.05.2021 12:48 Uhr

Das ging schnell: Nach der Erlaubnis des Landes Niedersachsen hat der VfL Osnabrück die 2.000 Karten für das Relegations-Rückspiel gegen den FC Ingolstadt in Rekordzeit verkauft.

Am Donnerstag um 10 Uhr hatte der Fußball-Zweitligist, der heute das Hinspiel in Ingolstadt bestreitet (ebenfalls vor Zuschauern), die Ticketbörse geöffnet, kurze Zeit später waren nach VfL-Angaben alle 2.000 Karten für die Partie am Sonntag (13.30 Uhr, im NDR Livecenter) vergriffen. Tags zuvor hatte die Landesregierung dem Osnabrücker Antrag auf eine Teilzulassung von Zuschauern stattgegeben.

Der VfL räumte Fans, die auf eine Erstattung ihrer Darmstadt-Tickets verzichtet haben und Besitzern einer lebenslangen Dauerkarte ein Vorkaufsrecht ein. Für das Heimspiel gegen Darmstadt hatte der Club im vergangenen Herbst einen Kartenvorverkauf gestartet, Corona-bedingt durften dann aber doch keine Zuschauer an der Bremer Brücke dabei sein.

Danach sollten für das Relegations-Rückspiel dann auch Vereinsmitglieder, Dauerkartenbesitzer der Saison 2019/20 und Crowdfunder zum Zug kommen. Doch soweit kam es erst gar nicht. Einen freien Verkauf bot der Club "aufgrund des geringen Kontingents" nicht an.

Nur Sitzplätze, Corona-Schnelltest verpflichtend

Das von den Osnabrückern eingereichte Hygienekonzept sieht ausschließlich Sitzplätze vor, wobei maximal zwei Personen nebeneinander sitzen dürfen. Zudem erhalten nur Personen mit einem tagesaktuellen, negativen Corona-Antigen-Schnelltest Zutritt zum Stadion. Aus organisatorischen Gründen gelte diese Testpflicht auch für Genesene und bereits geimpfte Personen, hieß es vonseiten der VfL. Zur Überprüfung der Tests müssen Zuschauer einen gültigen Lichtbildausweis vorzeigen.

Weitere Informationen
Sie Osnabrücker bejubeln ihren Führungstreffer. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Relegation: Osnabrücks "ultimative Herausforderung" in Ingolstadt

Das Hinspiel heute findet vor Zuschauern statt. Für den VfL geht es im Duell mit dem Drittliga-Dritten FC Ingolstadt um alles oder nichts. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 27.05.2021 | 10:25 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2. Bundesliga

VfL Osnabrück

Mehr Fußball-Meldungen

Guido Burgstaller (l.) und Daniel-Kofi Kyereh in den Trikots des FC St. Pauli © IMAGO / Eibner

Wechsel nach Freiburg: St. Pauli verliert nach Burgstaller auch Kyereh

Die Hamburger verlieren damit ihren besten Offensivspieler. Der Wechsel lohnt sich in finanzieller Hinsicht für die Kiezkicker allerdings. mehr