Stand: 01.01.2020 12:44 Uhr

96-Chef Kind: "Die Hannoveraner wollen Bundesliga"

Hannover 96-Geschäftsführer Martin Kind © imago images / Joachim Sielski
Geschäftsführer Martin Kind will mit Hannover 96 zurück in die Bundesliga.

Martin Kind, Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten Hannover 96, blickt optimistisch auf das Jahr 2020. "Wir werden, auch ohne Transfers, einen sicheren Tabellenplatz erreichen", sagte der 75-Jährige in einem am Neujahrstag auf der 96-Homepage veröffentlichen Interview. "Mit dem Abstieg beschäftigen wir uns nicht."

Der Bundesliga-Absteiger hatte den Wiederaufstieg als Ziel ausgegeben, belegt aktuell aber nur den 13. Tabellenplatz - mit lediglich zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsrang 16.

"Kenan Kocak hat die Mannschaft stabilisiert"

Kind setzt dabei vor allem auf Trainer Kenan Kocak, der im vergangenen November den entlassenen Mirko Slomka ersetzte. "Kenan Kocak ist es gelungen, der Mannschaft wieder Selbstvertrauen zu vermitteln, taktische Disziplin, Kondition, ein anderes Zweikampfverhalten und weitere Faktoren, sodass nach heutiger Einschätzung der Turnaround gelungen ist", so Kind. "Die Mannschaft hat sich stabilisiert." Viel Lob also für den neuen Coach und zwischen den Zeilen auch viel Kritik an Slomka.

Bundesliga-Rückkehr das Ziel - spätestens 2021

Der Hauptgesellschafter ließ keinen Zweifel daran, dass er die Niedersachsen lieber heute als morgen zurück in der Bundesliga sehen würde. "96 hat eine Infrastruktur, die erstklassig ist. Damit gehört 96 auch sportlich in die Erste Liga - das zu erreichen ist spätestens für 2020/2021 unser Ziel", sagte Kind. "Denn eines ist klar: Die Hannoveraner wollen in die Erste Liga, wenn nicht in diesem Jahr, dann im nächsten."

Weitere Informationen
Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Fabian Wohlgemuth, Sportdirektor bei Holstein Kiel © picture alliance Foto: Selim Sudheimer

Wird Wohlgemuth Sportchef bei Hannover 96?

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sucht Club-Boss Martin Kind von Hannover 96 einen neuen Sportchef. Eine heiße Spur führt zu Fabian Wohlgemuth, der zuletzt in Kiel arbeitete. mehr

Im Endspiel um die Deutsche Fußballmeisterschaft besiegte Hannover 96 den 1. FC Kaiserslautern 5:1 im Hamburger Volksparkstadion am 23. Mai 1954. Das Foto zeigt Kapitän Werner Müller mit der Meisterschale neben Torwart Hans Krämer (M). © picture-alliance / dpa Foto: Rohwedder / Herold

Hannover 96 trauert um Meistertorwart Hans Krämer

Hans Krämer, der 96-Torwart, der beim "Wunder von Hamburg" 1954 zwischen den Pfosten stand, ist einen Tag vor Heiligabend im Alter von 90 Jahren gestorben. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 01.01.2020 | 16:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Kevin Wolze vom VfL Osnabrück tritt eine Ecke im Stadion an der Bremer Brücke © imago images / Nordphoto

Fan-Rückkehr in Osnabrück fraglich - 2.226 bei St. Pauli

Der VfL Osnabrück weiß noch nicht, ob das Duell mit Hannover am Freitag vor Zuschauern stattfinden kann. Die Stadt hat wegen der vielen Neuinfektionen einen Krisenstab eingerichtet. St. Pauli spielt vor 2.226 Fans. mehr

Das Stadion von Eintracht Braunschweig. © picture alliance/Sielski-Press Foto: Joachim Sielski

Eintracht distanziert sich von Foto mit rechtsextremen Inhalten

Ein gewaltbereiter Rechtsextremer hat die Kulisse des Stadions von Eintracht Braunschweig dazu genutzt, um per Foto zur Teilnahme an einer Kundgebung aufzurufen. Der Club distanzierte sich davon. mehr

Abwehrmauer des VfL Wolfsburg in einem Testspiel in Köln. © imagos images Foto: Claus Bergmann

VfL Wolfsburg: Ohne Fans gegen Tschernihiw

Nach Kukesi ist vor Tschernihiw - zumindest für den VfL Wolfsburg in der Qualifikation der Europa League. Die "Wölfe" sind am Donnerstag gegen die Ukrainer eindeutig favorisiert. mehr

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (l.) erzielt den Anschlusstreffer zum 1:2 gegen den VfL Bochum © Witters Foto: Christof Koepsel

St. Pauli punktet dank toller Moral und Kyereh in Bochum

Der FC St. Pauli hat am ersten Zweitliga-Spieltag ein 2:2 beim Aufstiegskandidaten VfL Bochum geschafft. Die Hamburger lagen bereits mit 0:2 zurück, trafen dann in der Schlussphase doppelt. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr