Stand: 19.01.2019 17:58 Uhr

Werder vermiest Hannover 96 das Jubiläumsspiel

von Christian Görtzen, NDR.de
Bild vergrößern
Milot Rashica (M.) erzielte Bremens Siegtreffer gegen Hannover 96.

Jubiläen sind nicht zwangsläufig etwas Erfreuliches. Diese Erfahrung mussten Trainer André Breitenreiter und die Profis des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hannover 96 am Sonnabend machen. Im 1000. Bundesligaspiel kassierten die "Roten" zu Hause eine ernüchternde Niederlage - ein 0:1 (0:1) im Nordduell gegen Werder Bremen, das dank des Gewinns der drei Punkte einen Schritt aus dem unerwünschten Mittelmaß machte. "Es war das erste Spiel nach der Wintervorbereitung. Heute zählen am Ende nur die drei Punkte", sagte Werder-Kapitän Max Kruse dem NDR. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt kletterte in der Tabelle zumindest vorübergehend vom zehnten auf den achten Platz. Von solchen Sphären können die mit Personalsorgen hadernden Hannoveraner nur träumen. Sie stehen mit drei Punkten Rückstand auf den Drittletzten VfB Stuttgart weiterhin auf einem direkten Abstiegsrang.

96-Torwart Esser im Fokus

18.Spieltag, 19.01.2019 15:30 Uhr

Hannover 96

0

Werder Bremen

1

Tore:

  • 0:1 Rashica (32.)

Hannover 96: M. Esser - Sorg (86. Felipe), Akpoguma, Wimmer, Albornoz - Walace - Anton, Schwegler (72. Fossum) - N. Müller, Weydandt - Wood (63. Jonathas)
Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Moisander, Langkamp, Augustinsson - N. Sahin (86. Möhwald) - M. Eggestein, Klaassen - Harnik (63. Bargfrede), M. Kruse, Rashica (80. Sargent)
Zuschauer: 44300

Weitere Daten zum Spiel

Breitenreiter hatte zwei der drei Winter-Zugänge - Innenverteidiger Kevin Akpoguma und Offensivspieler Nicolai Müller - gleich für die Startelf nominiert. Der brasilianische Angreifer Jonathas nahm auf der Ersatzbank Platz. Bei den Gästen stand der Ex-Hannoveraner Martin Harnik in der Startelf.

Letzterem bot sich auch die erste Chance der Partie. Nach Zuspiel von Maximilian Eggestein erarbeitete sich der gebürtige Hamburger eine gute Schussposition aus 16 Metern, doch er spitzelte den Ball ohne jeden Druck in die Arme des 96-Keepers Michael Esser (11.). Die Grün-Weißen stellten auch in der Folgezeit das gefährlichere Team. Einen Schuss von Max Kruse fälschten Miiko Albornoz und Akpoguma ab, doch Esser packte sicher zu (20.). Davon konnte zwei Minuten später keine Rede sein: Im Anschluss an eine Ecke der Bremer unterlief dem 31-Jährigen eine schwache Faustabwehr. Der anschließende Flachschuss von Nuri Sahin hoppelte knapp rechts am Tor vorbei.

Rashica nutzt eine der vielen Werder-Chancen

Esser kann aber auch ganz anders, und das zeigte er kurz darauf. Einen Volleyschuss von Milot Rashica lenkte er stark mit den Fingerspitzen um den Pfosten (27.). Kurz darauf war es dann so weit: Nach feinem Rückpass von Eggestein, lenkte Harnik den Ball per Hacke auf das Tor. Esser wehrte noch mit der Hand ab, doch Rashica staubte zum völlig verdienten 1:0 (32.) ab. Und was kam offensiv von den "Roten"? Mit Ausnahme eines Schusses von Hendrik Weydandt (39.) - nix. Mit dem 0:1 zur Pause waren die Niedersachsen bestens bedient, denn Harnik scheiterte noch in einer 1:1-Situation an Esser (41.) und Eggesteins Direktabnahme touchierte den Pfosten (44.).

Fossum verpasst den Ausgleich

Die Gastgeber zeigten sofort nach Wiederbeginn, dass sie nun ganz anders auftreten wollten. Müller wäre beinahe zu einer exzellenten Chance gekommen, doch Werder-Innenverteidiger Niklas Moisander spitzelte ihm im letzten Moment den Ball vom Fuß (46.). Schnell zeigte sich aber, dass es nur ein kurzes Aufflackern war. In der 63. Minute reagierte Breitenreiter, er brachte Jonathas für den schwachen Bobby Wood. Die Niedersachsen drängten nun auf den Ausgleich, und der wäre fast auch gefallen. Nach schönem Steilpass von Walace scheiterte Iver Fossum freistehend an Werder-Keeper Jiri Pavlenka (75.).

Kurz darauf verhinderte auf der anderen Seite Esser bei einem Schuss von Rashica (77.) das 0:2 - wie auch bei einem Kopfball von Philipp Bargfrede (84.). Hannover zeigte eine gute Moral, versuchte noch einmal alles, doch es blieb beim 1:0-Sieg der Bremer.

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Bundesligashow | 19.01.2019 | 15:00 Uhr

31 Bilder

Hannover 96: Kader für die Saison 2018/2019

Das Aufgebot des niedersächsischen Fußball-Erstligisten Hannover 96 im Überblick. Bildergalerie

Mehr Sport

10:34
Nordmagazin
01:41
NDR//Aktuell