Stand: 07.11.2019 08:44 Uhr

Wolfsburg will gegen Gent zurück in die Erfolgsspur

Wolfsburgs Lukas Nmecha (l.) im Spiel gegen KAA Gent © imago images/regios24
Im Hinspiel trennten sich der VfL und Gent 2:2.

Dass es Rückschläge geben würde, war jedem bewusst beim VfL Wolfsburg. Doch dass sie nach zuvor 13 Pflichtspielen ohne Niederlage derart heftig ausfielen wie in der vergangenen Woche, war allerdings schon überraschend. Eine 1:6-Heimpleite im Pokal gegen die Rasenballer aus Leipzig sowie das 0:3 in der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund haben für ein wenig Ernüchterung in der Autostadt gesorgt. Und zu der Erkenntnis von Trainer Oliver Glasner geführt: "Wir können derzeit noch nicht mithalten mit den Topteams in Deutschland."

Duell um Platz eins in der Gruppe I

Heute (21 Uhr) sind die Wolfsburger Fußballer international gefordert. In der Europa League geht es gegen KAA Gent aus Belgien. Beide Teams führen die Tabelle der Gruppe I mit fünf Zählern an, der Sieger hätte einen Platz in der K.o.-Runde fast sicher. "Es ist ein wichtiges und ein vorentscheidendes Spiel", betonte Glasner.

Wolfsburgs Coach Glasner: "Geht um Kleinigkeiten"

Für die "Wölfe" ist die Partie aber auch ein Gradmesser dafür, wie das Team mit Rückschlägen umzugehen weiß. Glasner sowie Kapitän Josuha Guilavogui sind jedenfalls weit davon entfernt, Grundsätzliches in Frage zu stellen. "Es geht um fehlende Kleinigkeiten, fehlende Details", betonte der Coach: "Vor allem im Spiel nach vorne gibt es Verbesserungspotenzial." Denn trotz der neun Gegentreffer in den vergangenen Spielen hat die Defensive bislang insgesamt überzeugt. Die Problemzone ist eher die Offensive, die in der Liga mit elf Treffern die schlechteste Ausbeute aller Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte aufweist. Trotzdem betonte Guilavogui im NDR Sportclub: "Wir müssen jetzt nicht alles über den Haufen werfen. Davor hat es funktioniert."

Hinspiel gegen Gent endete 2:2

Auch beim Hinspiel in Gent vor knapp zwei Wochen funktionierte eine Menge beim VfL. Erst in der Nachspielzeit kamen die Belgier durch ein umstrittenes Tor zum 2:2-Ausgleich. "Das kleine Quäntchen, was uns dort zum Sieg gefehlt hat, wollen wir morgen auf unserer Seite haben", sagte Glasner am Mittwoch. Klares Ziel ist es also, drei Punkte zu holen - und mehr Zuschauer zu begeistern als beim Europacup-Saisonauftakt gegen Olexandrija, als nur gut 10.000 Fans ins Stadion gekommen waren. Die späte Anstoßzeit spricht allerdings eher dafür, dass wieder nur eine überschaubare Anzahl von Zuschauern den Weg in die Arena antreten werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 07.11.2019 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Die Hamburger Khaled Narey (l.) und Jan Gyamerah (r.) attackieren Paderborns Christopher Antwi-Adjei. © Witters

Livecenter: HSV gleicht in Paderborn wieder aus

Der Hamburger SV gastiert beim SC Paderborn und kann mit einem Sieg Zweitliga-Tabellenführer werden. Die Partie jetzt hier im Liveticker. mehr

Meppens Spieler bejubeln einen Treffer. © imago images / Werner Scholz

2:0 - Frings feiert ersten Saisonsieg mit Meppen

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Der SV Meppen gewann am zweiten Spieltag sein Auswärtsspiel beim KFC Uerdingen mit 2:0. Die Gäste präsentierten sich dabei kampfstark. mehr

Ein an einem Hüttchen befestigtes Schild weist die Zuschauer des Oberligaspiels zwischen Curslack und Hamm United darauf hin, dass auf dem Sportplatz die Abstandsregeln einzuhalten sind. © Hanno Bode

Amateurfußball in Corona-Zeiten: Ein Vabanquespiel

Im Hamburger Amateurfußball wird seit zwei Wochen wieder um Punkte gekämpft. Die Anforderungen an die Clubs sind in Pandemie-Zeiten hoch. Dennoch gab es trotz Hygienekonzepten bereits Corona-bedingte Absagen. mehr

Wolfsburgs Anna Blässe (r.) in der Partie gegen Bayern München © imago images/regios24

Frauenfußball in der Krise? Wolfsburg - Bayern nicht genug

Wird der einst dominierende deutsche Frauenfußball abgehängt? Die großen Titel holen andere, die Ligen in England, Frankreich und Spanien haben die Bundesliga überholt. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr