Jubel nach einem Sieg vom VfB Lübeck © VfB Lübeck

VfB Lübeck: Endlich angekommen - und gegen Magdeburg Favorit?

Stand: 12.12.2020 10:36 Uhr

Der VfB Lübeck empfängt den 1. FC Magdeburg und ist nicht nur wegen der Rückkehr seines Trainers durchaus favorisiert. Der Sportclub zeigt das Spiel des Aufsteigers heute ab 14 Uhr live im TV und bei NDR.de.

Satte 13 Punkte holten die Lübecker aus den jüngsten sechs Partien - genauso viele wie Spitzenreiter Dynamo Dresden. Die Schleswig-Holsteiner, die so beschwerlich in die Saison gestartet waren, sind endlich angekommen in der neuen Liga, die nach zwölf Jahren Abstinenz wieder zur Heimat werden soll. "Ich bin durchaus zufrieden. Wir haben uns gut reingefuchst", sagte Trainer Rolf Landerl dem NDR. "Mit etwas Spielglück zu Beginn der Saison hätten wir noch ein paar mehr Punkte haben können."

Weitere Informationen
Lübecks Spieler bejubeln einen Treffer. © imago images / Agentur 54 Grad

VfB Lübeck - 1. FC Magdeburg am Sonnabend live

Der Sportclub zeigt das Drittliga-Duell ab 14 Uhr live im NDR Fernsehen und bei NDR.de. mehr

Keine Frage, die Lübecker haben Selbstvertrauen getankt. "Wir wollen die Magdeburger in Schach halten und unsere gute Phase fortführen", sagte Mittelfeldspieler Sebastian Hertner. Teamkollege Yannick Deichmann hatte im NDR Interview bereits zuvor erklärt, dass sich die Mannschaft keineswegs auf ihren Erfolgen ausruhen würde: "Das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht."

Landerl: "Bin froh, wieder in Freiheit zu sein"

Gegen Magdeburg kann Coach Landerl wieder selbst voll eingreifen. Der Trainer hatte die Spiele in Kaiserslautern (0:1) und in Ingolstadt (1:1) zuletzt wegen einer Corona-Infektion verpasst. Am Mittwoch nun endete um 0 Uhr seine Quarantäne. "Ich bin froh, dass ich wieder in der Freiheit bin", sagte der 45 Jahre alte Österreicher. "Es war unangenehm, vergleichbar mit einer schweren Grippe."

Weitere Informationen
Eine Eckfahne im Stadion des VfB Lübeck an der Lohmühle © imago images / Picture Point

Schock für den VfB Lübeck: Antrag auf Corona-Hilfe abgelehnt

Der Drittligist wollte mit den staatlichen Mitteln seine Einnahmeverluste abfedern. Nun droht ihm ein Millionen-Minus. mehr

Das Coronavirus hatte ihn ganz schön erwischt: "Ich bekam diesen trockenen Husten, auch ein permanentes leichtes Fieber und eine lähmende Müdigkeit - vor allem aber hatte ich unglaubliche Kopfschmerzen. Sowas kannte ich gar nicht", berichtete Landerl den "Lübecker Nachrichten". Der Coach will in Zukunft noch vorsichtiger sein: "Die Sinne sind jetzt noch mehr geschärft, wir werden noch behutsamer sein."

Steinwender: "Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel"

Die Zurückhaltung - zumindest auf dem Fußballplagtz - hat seine Mannschaft längst abgelegt. Nach dem Remis in Ingolstadt stellte Landerl zufrieden fest: "Wir haben alle gut gearbeitet, es war auf allen Fronten ein Sieg des Teams. Wir haben den Punkt erwachsen mitgenommen." Gegen die großen Magdeburger, die weiter auf einem Abstiegsplatz stehen, sind die Lübecker fast schon Favorit. "Das ist, wie man so schön sagt, ein Sechs-Punkte-Spiel", sagte Offensivakteur Pascal Steinwender dem NDR. "Da werden wir alles reinwerfen."

Weitere Informationen
Yannick Deichmann vom VfB Lübeck © imago images/Hübner Foto: Susanne Hübner

Lübecks Deichmann: "Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht"

Der Stürmer hat zuletzt mit dem VfB Lübeck die Dritte Liga aufgemischt. Der NDR zeigt das Spiel in Ingolstadt heute live. mehr

Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 12.12.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Keeper Sven Ulreich © imago images / Uwe Kraft

Ulreich: HSV-Aufstieg so bedeutend wie Titel mit den Bayern

Der HSV kann am Sonnabend gegen Paderborn seine Aufstiegsambitionen weiter untermauern. Einen großen Anteil an der guten Saison hat Torwart Sven Ulreich. mehr

Trainer Sofian Chahed von Turbine Potsdam © imago images/Beautiful Sports Foto: Julien Christ

Ex-Profi Chahed: Unverhofftes Trainer-Glück im Frauenfußball

Der ehemalige Spieler von Hertha BSC und Hannover 96 trainiert seit dem Sommer den Frauen-Bundesligisten Turbine Potsdam. Das kam sogar für ihn unerwartet. mehr

von links: Jaka Bijol (H96), Marcel Franke (H96), Philipp Hofmann (KSC), Kingsley Schindler (H96) © picture alliance / GES/Markus Gilliar Foto: Markus Gilliar

Konstanz bei Hannover 96? Auf und nieder immer wieder

Die "Roten" kommen weiter nicht in Fahrt: Auf den Sieg in Nürnberg folgte am Mittwochabend eine unglückliche Niederlage in Karlsruhe. mehr

Marco Komenda (Kiel) macht das Tor zum 1:1. © IMAGO / Ulrich Hufnagel Foto: Ulrich Hufnagel

Punkt in Paderborn: Kiel bleibt auswärts ungeschlagen

Auch aus dem neunten Saisonspiel in der Fremde hat der Zweitligist am Mittwochabend etwas Zählbares mitgenommen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr