VIDEO: HSV-Trainer Thioune zur Spielabsage: "Müssen damit leben" (1 Min)

Nach Spielausfall des HSV: Negative Nachtests bei Aue

Stand: 05.10.2020 14:20 Uhr

Die beiden zuletzt positiv auf das Coronavirus getesteten Personen aus dem Spieler- und Betreuerstab des Fußball-Zweitligisten Erzgebirge Aue sind nur wenige Stunden nach der Rückkehr vom abgesagten Auswärtsspiel beim HSV negativ getestet worden.

Das bestätigte Geschäftsführer Michael Voigt am Montag. "Bei den zwei Personen und dem Rest der Mannschaft herrschte verständlicherweise Aufregung. Wir haben deshalb in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises am Sonntag zwei Nachtests veranlasst, weil die Testergebnisse am Samstag zudem nicht eindeutig ausfielen", erklärte Voigt. Die Nachtests hätten demnach keinen positiven Befund mehr ergeben.

Mannschaft wird am Dienstag komplett getestet

"Wir gehen deshalb davon aus, dass es in der Mannschaft keine weiteren Corona-Fälle gibt. Dazu besteht die Hoffnung, dass die Spieler und Betreuer zeitnah aus der häuslichen Quarantäne entlassen werden können", sagte Voigt. Am Dienstag solle die Mannschaft erneut komplett getestet werden, anschließend werde das Gesundheitsamt entscheiden, ob ein Mannschaftstraining noch in dieser Woche wieder stattfinden kann. Stürmer Florian Krüger wird laut Voigt zur deutschen U21-Nationalmannschaft nachreisen und dort ebenfalls noch einmal getestet.

DFL will zeitnah über Neuansetzung entscheiden

Die Begegnung zwischen dem Hamburger SV und Aue war am Sonntag ausgefallen. Über eine Neuansetzung werde zeitnah entschieden, teilte die DFL mit. Der FCE hatte bereits am Donnerstag einen positiven Test im erweiterten Umfeld gemeldet. Die Spieler mussten am Mittwoch und Donnerstag individuell trainieren. Eine anschließende Testreihe hatte allerdings nur negative Ergebnisse hervorgebracht, weshalb das Mannschaftstraining am Freitag wieder aufgenommen worden war.

Weitere Informationen
Blick aus der Nordkurve ins leere Volksparkstadion des HSV © Witters

Spielausfall HSV gegen Aue: "Müssen damit leben"

Das Sonntagsspiel der Zweiten Bundesliga zwischen dem HSV und Erzgebirge Aue ist nach zwei weiteren Corona-Fällen bei den Gästen ausgefallen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 04.10.2020 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Trainer Daniel Thioune (l.) und St.-Pauli-Coach Timo Schultz © Witters

HSV gegen St. Pauli: Neue Trainer, neuer Geist

Daniel Thioune und Timo Schultz feiern ihre Derby-Premiere als Cheftrainer. Beide stehen bei ihren Clubs für einen neuen Geist. mehr

Hansa Rostocks Trainer Jens Härtel mit Mund-Nasen-Schutz © imago images/Karina Hessland

Hansa Rostock zahlt Corona-Tests für Pokalgegner Penkun

Die Partie wird nach Angaben des FC Hansa Rostock am Freitag wie geplant vor maximal 780 Zuschauern im Ostseestadion ausgetragen. mehr

Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia © imago images / Michael Weber

VfL Wolfsburg in Berlin: Wiedersehen mit Ex-Coach Labbadia

Der VfL Wolfsburg ist nach fünf Bundesliga-Spieltagen noch ungeschlagen. Hält die Serie auch am Sonntag bei Hertha BSC? mehr

Das menschenleere Weserstadion in Bremen © imago images / Eibner

Geisterspiele im Profisport - Stillstand bei den Amateuren

Die Regelung, die ab Montag in Kraft tritt, gilt auch für die Fußball-Bundesliga. Der Amateursport pausiert wegen der steigenden Infektionszahlen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr