Angreifer Lukas Hinterseer im Trikot des Hamburger SV © Witters Foto: Valeria Witters

Medien: Hannover 96 will Hinterseer als Ducksch-Ersatz

Stand: 29.08.2021 13:10 Uhr

Fußball-Zweitligist Hannover 96 ist auf der Suche nach einem Ersatz für den zu Werder Bremen abgewanderten Torjäger Marvin Ducksch offenbar in Südkorea fündig geworden. Lukas Hinterseer soll unmittelbar vor einem Wechsel zu den Niedersachsen stehen.

Nach Informationen des südkoreanischen Portals "Sports Donga" ist die Rückkehr des 30-jährigen Österreichers in die Zweite Liga so gut wie perfekt. Hong Myung-bo, Coach von Hinterseers derzeitigen Arbeitgeber Ulsan Hyundai, habe den bevorstehenden Wechsel des Angreifers nach Deutschland bereits bestätigt, hieß es. Der frühere Nationalspieler war erst Anfang des Jahres vom Hamburger SV zum zweimaligen Meister gewechselt, nachdem er bei den Hanseaten unter dem damaligen Coach Daniel Thioune keine Rolle mehr spielte.

Hinterseer mit reichlich Zweitliga-Erfahrung

Vor seinem Engagement beim HSV und in der K League 1 war Hinterseer unter anderem für den VfL Bochum und den FC Ingolstadt auf Torejagd gegangen. Bis dato bestritt er 127 Partien im Bundesliga-Unterhaus, in denen er 50 Treffer erzielte. Die "Roten" würden also einen erfahrenen Spieler als Ersatz für Ducksch verpflichten, der am vergangenen Mittwoch zu Werder wechselte.

Weitere Informationen
Hannovers Hendrik Weydandt (l.) und Darmstadts Lasse Sobiech im Laufduell um den Ball. © IMAGO / HMB-Media

Schwaches Hannover verliert in Darmstadt deutlich mit 0:4

Ohne erkennbare Spielidee und mit einer anfälligen Defensive hängt Hannover schon früh in der Saison im Tabellenkeller fest. mehr

Marvin Ducksch © IMAGO / Nordphoto

Marvin Ducksch stürmt jetzt für Werder Bremen

Der 27-Jährige wechselt vom Zweitliga-Konkurrenten Hannover 96 an die Weser. Über die Ablösemodalitäten und die Vertragsdauer wurde nichts bekannt. mehr

Trainer Jan Zimmermann (2.v.r.) von Hannover 96 mit den Neuzugängen Sebastian Kerk (l.), Sebastian Ernst (2.v.l.) und Sebastian Stolze (r.). © IMAGO / Joachim Sielski Foto: Joachim Sielski

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der sechs norddeutschen Fußball-Zweitligisten Werder Bremen, Holstein Kiel, HSV, FC St. Pauli, Hannover 96, Hansa Rostock in der Saison 2021/2022. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 29.08.2021 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Trainer Tim Walter © Witters

HSV-Trainer Walter: "Vertrauen in die eigene Stärke"

Der Trainer ist mit der Art und Weise, wie der Hamburger SV auftritt, sehr zufrieden. Nur die Ergebnisse passen noch nicht immer. mehr