Die Spieler von Hannover 96 stehen in einem Kreis zusammen. © IMAGO/Treese

Hannover 96: Winter-Neuzugänge eher unwahrscheinlich

Stand: 26.11.2022 13:45 Uhr

Hannover 96 hat in der 2. Bundesliga die Erwartungen erfüllt und Kontakt zu den Aufstiegsrängen. In die Rückrunde gehen die "Roten" wohl mit einem unveränderten Kader, wie Sportdirektor Marcus Mann andeutete.

Hannover 96 hat eine gute Hinrunde gespielt und belegt mit 28 Zählern Platz fünf. Mit dem neuen Trainer Stefan Leitl und einer weitgehend neuen Mannschaft liegen die Niedersachsen im Soll. Dies sagte Mann am Sonnabend in einem Interview auf der Club-Website.

"Wir sind mit der Entwicklung unseres Teams über die letzten Monate hinweg in vielen Bereichen einverstanden." Gleichwohl sieht er noch Verbesserungsmöglichkeiten: "Ich bin der Meinung, dass wir spielerisch noch ein bisschen zulegen können, aber weiß auch: Das sind Dinge, die eben ein bisschen Zeit brauchen."

Mann: Bringt nichts, den Kader künstlich aufzublähen

Am kommenden Montag beginnt für die 96-Profis nach einer zweiwöchigen Pause wieder das Training. Ab Januar könnten dann auch neue Spieler verpflichtet werden. Mann betonte jedoch, dass Hannover auf dem Transfermarkt wohl eher nicht aktiv werden wird.

Trainer Stefan Leitl von Hannover 96 © IMAGO/H. Langer
AUDIO: 96-Coach Leitl zufrieden und selbstkritisch (5 Min)

"Wir haben jetzt einen Kader von 28 Mann, in dem zum Ende der Hinrunde alle Spieler fit geworden sind. Von daher bringt es nichts, den Kader künstlich aufzublähen", so der Sportdirektor. Gleichwohl wollte er nichts ausschließen: "Es muss Sinn ergeben, wenn man eine Verpflichtung in Erwägung zieht. Wir sind mit unserem Kader und unseren Spielern zufrieden. Natürlich beobachten wir den Transfermarkt, lassen uns aber zu nichts drängen."

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 26.11.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2. Bundesliga

Hannover 96

Mehr Fußball-Meldungen

Jubel bei Werder Bremens Trainer Ole Werner © IMAGO / Nordphoto

Werder in der Spur - Werner will mit Füllkrug "in der Liga bleiben"

"Wir müssen zu 100 Prozent funktionieren", sagt Werder-Trainer Ole Werner, der die Bremer nach der Pleitenserie wieder auf Kurs gebracht hat. mehr