Stand: 11.01.2020 14:32 Uhr

HSV holt Schaub vom 1. FC Köln

 

Louis Schaub © Witters Foto: Valeria Witters
Louis Schaub kommt vom 1. FC Köln zum HSV.

Fußball-Zweitligist HSV hat am Sonnabend seinen ersten Transfer in der Winterpause getätigt. Die Hamburger leihen Mittelfeldspieler Louis Schaub vom Bundesligisten 1. FC Köln bis zum Saisonende aus. Der 25-Jährige ist offensiv flexibel einsetzbar und kann beim HSV auch die Rolle von Aaron Hunt übernehmen. Der Kapitän und Spielmacher ist extrem verletzungsanfällig und steht Trainer Dieter Hecking regelmäßig nicht zur Verfügung. "Louis Schaub ist ein Spieler mit sehr viel Offensivqualität. Wir konnten zunächst gar nicht glauben, dass so ein Akteur auf den Markt gekommen ist", sagte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt. Bis zum Sommer übernehmen die Hamburger dem Vernehmen die Hälfte des Gehalts des österreichischen Nationalspielers, angeblich 500.000 Euro.

Ex-HSV-Coach Gisdol sortierte Schaub aus

Beim 1. FC Köln hatte Schaub, der in der Aufstiegssaison noch Leistungsträger war, seinen Stammplatz verloren. In dieser Spielzeit stand er nur sieben Mal in der Startelf, zweimal wurde er eingewechselt. Trainer Markus Gisdol strich ihn zudem aus dem Kader für das Trainingslager der Geißbockelf. Schaub soll auch Angebote vom VfB Stuttgart und von Rapid Wien gehabt haben, entschied sich aber für den Hamburger SV. Laut Medienberichten besitzt der HSV nach Ende der Leihe eine Kaufoption für angeblich 2,6 Millionen Euro

HSV-Sportvorstand Boldt kündigte weitere Transfers an

Boldt kündigte auf der Mitgliederversammlung des eingetragenen Vereins weitere Wintertransfers an. Bedarf besteht auf der Position des Rechtsverteidigers, nachdem Josha Vagnoman und Jan Gyamerah noch langfristig wegen Verletzungen ausfallen. "Wir haben Optimierungsbedarf auf der Position", sagte Boldt vor den etwa 400 HSV-Mitgliedern: "Perspektivisch planen wir aber, auf Vagnoman und Gyamerah zu setzen." Ihm schwebt daher wie bei Schaub ein Leihgeschäft vor.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 11.01.2020 | 19:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/fussball/HSV-holt-Schaub-vom-1-FC-Koeln,hsv23264.html

Mehr Fußball-Meldungen

Enttäuschte Meppen liegen und knien auf dem Boden © imago images/Jan Huebner

SV Meppen: Bittere Niederlage nach Corona-Zwangspause

Die Emsländer verloren beim SV Wehen Wiesbaden mit 0:1. Beeindruckend war allerdings die Art und Weise, wie das Drittliga-Schlusslicht auftrat. mehr

Jens Härtel von Hansa Rostock © imago images/Jan Huebner Foto: Michael Taeger

Härtels Rückkehr nach Magdeburg: Keine Zeit für Nostalgie

Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Dresden müssen die Rostocker heute beim 1. FCM unbedingt punkten. mehr

Lübecks Spieler bejubeln einen Treffer. © imago images / Agentur 54 Grad

VfB Lübeck: Mit breiter Brust den "Betze" stürmen

Die Schleswig-Holsteiner wollen heute Abend ihre Erfolgsserie in Kaiserslautern fortsetzen. mehr

Ein Fußball liegt neben einer Roten Karte © picture alliance

Brutales Foul im Fußball: Täter muss Schadensersatz zahlen

Ein Fußballer, der seinen Gegenspieler vorsätzlich brutal foult, muss für die Verletzungen haften. Das entschied das Schleswig-Holsteinische OLG. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr