Die Collage zeigt Markus Kolke (l.), Tim Kleindienst und Leart Paqarada (r.). © Imago

Die 2. Fußball-Bundesliga 2022/2023 in Zahlen

Stand: 30.05.2023 08:49 Uhr

Torschüsse, Zweikämpfe, Pässe. Wer war in welcher Kategorie der auffälligste Spieler der Zweiten Liga? Fast immer mit dabei: Heidenheims Tim Kleindienst. Die Datenanalyse zur Zweitliga-Saison 2022/2023.

Die meisten Tore: Tim Kleindienst (1. FC Heidenheim) - 25

Tim Kleindienst ist der Spieler der Saison in der 2. Liga. Er wurde mit 25 Treffern Torschützenkönig. Das letzte ist schon jetzt legendär: Es war das Tor zum Aufstieg in der 99. Minute in Regensburg.

Die meisten Zweikämpfe: Tim Kleindienst - 934

Physis wird traditionell groß geschrieben beim Zweitliga-Meister 1. FC Heidenheim. Kleindienst lebt dies vor wie kein anderer und bestritt die meisten Zweikämpfe aller Zweitliga-Profis in dieser Saison.

Die meisten gewonnenen Zweikämpfe: Tim Kleindienst - 433

Knapp 46 Prozent seiner direkten Duelle gewann Kleindienst. Ein ordentlicher Wert für einen Angreifer.

Die meisten angekommenen Pässe: Leart Paqarada (FC St. Pauli) - 1.972

St. Paulis Co-Kapitän ist kein klassischer Linksverteidiger, der "nur" die Linie hoch- und runterläuft. Er ist vielmehr ein defensiver Spielmacher. Deshalb lag er in dieser Kategorie vorn. Vor den HSVern Sebastian Schonlau und Miro Muheim.

Die meisten Fehlpässe: Leart Paqarada - 509

Wer viel macht, kann auch viel falsch machen: Das gilt ein wenig für Paqarada, der nicht nur die meisten erfolgreichen Pässe gespielt hat, sondern auch die meisten Fehlpässe.

Die meisten Torschüsse: Robert Glatzel (HSV) - 102

Der Hamburger Mittelstürmer ist immer für einen Treffer gut. Seine Abschlussquote könnte aber besser sein. In dieser Spielzeit schoss er häufiger aufs Tor als jeder andere in Liga zwei. Dabei traf er 19 Mal. Kleindienst kam auf exakt 100 Schüsse, traf dabei aber 25 Mal.

Die meisten Torschüsse ohne Tor: Marlon Ritter (1. FC Kaiserslautern) - 32

Genau 32 Mal versuchte Ritter in dieser Saison ein Tor zu erzielen. Es gelang ihm nicht.

Top-Speed: Sirlord Conteh (SC Paderborn) - 36,59 km/h

Schnelle Stürmer haben seit Jahren einen Platz beim SC Paderborn. Conteh war in dieser Saison sogar die Nummer eins der Liga - mit einem Top-Speed von 36,59 km/h.

Die meisten Sprints: Jan-Niklas Beste (Heidenheim) - 1.127

Nicht so schnell wie Conteh, aber unermüdlich mit hoher Geschwindigkeit unterwegs: Jan-Niklas Beste, eine der Stützen beim Aufsteiger 1. FC Heidenheim.

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Die meisten Fouls: Tim Kleindienst - 84

Und wieder Kleindienst...

Am häufigsten gefoult worden: Branimir Hrgota (Greuther Fürth) - 91

Überraschenderweise ist Kleindienst nicht auch in dieser Kategorie die Nummer eins der Liga. Klar vorne liegt Hrgota.

Glanzparaden: Markus Kolke (Hansa Rostock) - 51

Was wäre Hansa ohne seinen Keeper? Vielleicht sogar abgestiegen. Doch Kolke trägt nicht ohne Grund den Spitznamen "Krake".

Die meisten Aluminium-Treffer: Jomaine Consbruch (Arminia Bielefeld) - 5

Erst hat man kein Glück, dann kommt auch noch Pech dazu. Im Falle von Consbruch heißt das: 5 Schüsse gingen an Pfosten oder Latte. Auf Rang zwei mit 4 Alu-Treffern: Laszlo Benes vom HSV.

Am häufigsten im Abseits: Prince Owusu (Jahn Regensburg) / Fabian Schleusener (KSC)

Das Duo teilt sich Rang eins. Schleusener lag mit 13 Treffern allerdings auch in der Torjägerliste ziemlich weit vorne. Owusu gelangen neun Tore.

Die meisten Ballverluste: Tim Kleindienst - 441

Und Kleindienst zum Letzten.

Quelle der Daten: Global Soccer Network

Weitere Informationen
Die Collage zeigt Markus Kolke (l.), Tim Kleindienst und Leart Paqarada (r.). © Imago

Die Zweitliga-Statistik der Saison 2022/2023

Die Datenanalyse zur Saison 2022/2023 in der 2. Liga. mehr

Symbolbild Fußball-Daten © Imago / STPP

Das steckt hinter dem NDR Fußball-Datenprojekt

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Zusammenarbeit zwischen NDR und GSN. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 28.05.2023 | 22:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Fans von Hannover 96 zünden im Niedersachsenderby bei Eintracht Braunschweig Pyrotechnik © IMAGO/regios24 Foto: Darius Simka

Niedersachsenderby ohne Gäste-Fans? Letzte Chance für 96 und Eintracht

Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens will an ihrem Vorstoß festhalten. Es sei denn, Hannover und Braunschweig haben "bessere Vorschläge". mehr