Stand: 05.07.2019 15:54 Uhr

VfL Wolfsburg: Weghorst verlängert bis 2023

Wout Weghorst bleibt bis 20023 beim VfL Wolfsburg.

Torjäger Wout Weghorst hat beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg seinen bis 2022 laufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Das gab der Europa-League-Teilnehmer am Freitag bekannt. Der Niederländer war erst im vergangenen Sommer vom AZ Alkmaar zu den Niedersachsen gewechselt und hatte in seiner ersten Saison 17 Tore für den VfL erzielt.

"Genieße jede einzelne Minute mit dem Team"

Bildergalerie
27 Bilder

Wolfsburgs Kader für die Saison 2019/2020

Von A wie Maximilian Arnold bis hin zu W wie Wout Weghorst: Der "Wölfe"-Kader in Bildern. Bildergalerie

"Ich habe vor einem Jahr schnell gemerkt, dass ich mit meinem Wechsel die richtige Entscheidung getroffen habe", sagte der 26-Jährige. "Meine Familie und ich fühlen uns hier sehr wohl und ich genieße jede einzelne Minute, die ich mit diesem tollen Team auf dem Platz stehen darf."

VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer erklärte: "Wout verkörpert auf dem Platz Leidenschaft und absoluten Einsatzwillen. Mit dieser Mentalität passt er hervorragend zum VfL Wolfsburg." Weghorst ist nach Mannschaftskapitän Josuha Guilavogui und Außenverteidiger Jerome Roussillon bereits der dritte Leistungsträger, der seinen Kontrakt in Wolfsburg vorzeitig bis 2023 verlängert hat.

Weitere Informationen

Sommerfahrplan VfL Wolfsburg

Bundesligist VfL Wolfsburg ist am 30. Juni in die Sommervorbereitung für die Saison 2019/2020 gestartet. Ihr Trainingslager schlagen die "Wölfe" im österreichischen Schladming auf. mehr

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge von Werder Bremen und des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga-Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 05.07.2019 | 16:25 Uhr