Stand: 21.07.2019 15:37 Uhr

Wechsel ade: Brekalo will in Wolfsburg bleiben

Bild vergrößern
Josip Brekalo will beim VfL Wolfsburg bleiben.

Josip Brekalo wollte eigentlich weg vom VfL Wolfsburg, doch nun ist alles anders. Ein paar Trainingseinheiten mit dem neuen Trainer Oliver Glasner haben die Meinung des Offensivspielers geändert. "Ich hatte ein paar Optionen, aber ich bin glücklich, dass ich sein Training und sein System kennenlernen durfte. Der Trainer ist einer der wichtigsten Gründe, weshalb ich hierbleiben möchte", sagte der 21 Jahre alte Kroate am Sonntag im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten im österreichischen Schladming.

Trainer Glasner ist "happy"

Brekalo hat ein enttäuschendes Halbjahr in Wolfsburg hinter sich, kam in der zweiten Saisonhälfte kaum zum Einsatz und wurde zuletzt mit Clubs wie Benfica Lissabon und dem AC Mailand in Verbindung gebracht. Ein Transfer hätte auch aus Sicht des VfL Sinn gemacht, um Geld für eine Verpflichtung des Stürmers Maximilian Philipp von Borussia Dortmund einzunehmen. Coach Glasner bestätigte jedoch: "Josip ist auf mich zugekommen und sagte, dass er bleiben möchte. Darüber sind wir happy. Jetzt ist alles klar."

Wolfsburgs Kader für die Saison 2019/2020

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 21.07.2019 | 16:25 Uhr