Das Stadion des Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld während des Wintereinbruchs Anfang Februar 2021. © picture alliance/dpa/Arminia Bielefeld

Wintereinbruch: Werder Bremens Spiel in Bielefeld abgesagt

Stand: 07.02.2021 20:04 Uhr


Werder Bremen hat am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga eine Zwangspause einlegen müssen. Die für Sonntag (18 Uhr) angesetzte Partie bei Arminia Bielefeld wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Das entschied die offizielle Platzkommission am Sonntagmittag nach einer Begehung des verschneiten Feldes auf der "Alm". Zuvor hatten Mitarbeiter des Aufsteigers noch versucht, den Rasen von der weißen Pracht zu befreien. Doch wegen der anhaltenden Schneefälle war es letztlich vergebliche Müh. Es ist die erste Spielabsage der laufenden Bundesliga-Saison. Wann die Begegnung nachgeholt werden soll, ist noch offen. "Natürlich hätten wir gerne gespielt, weil wir aktuell sehr gut in Form sind, hätten den Lauf gerne mitgenommen und wären im Rhytmus geblieben, aber die Bedingungen haben es einfach nicht zugelassen", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann am Abend Radio Bremen.

"Aufgrund der starken und anhaltenden Schneefälle in Verbindung mit Frost ist die ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet", begründete die Deutsche Fußball Liga (DFL) ihre Entscheidung, die im Einvernehmen mit dem Schiedsrichter erfolgte. Ein neuer Spiel-Termin werde zeitnah bekannt gegeben.

Weitere Informationen
Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Bis zu 30 Zentimeter Schnee in Ostwestfalen

Ostwestfalen ist von dem Wintereinbruch, der am Samstagabend begonnen hatte, besonders betroffen. In der Nacht hatte es dort teils bis zu 30 Zentimeter Schnee gegeben. Am Sonntag schneite es weiter. Auch die Autobahn A2 von Dortmund in Richtung Hannover wurde zwischen Bielefeld-Süd und Bielefeld-Ost wegen des massiven Schneefalls am Sonntagmorgen zeitweise gesperrt. Der Winterdienst war am Bielefelder Berg nicht mehr mit dem Räumen der Fahrbahn hinterhergekommen. Nach rund zwei Stunden wurde die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben.

Werder schon am Sonnabend angereist

Der Bremer Tross war bereits am Sonnabend nach Bielefeld gereist. Die Hanseaten warteten im Mannschaftshotel auf die Entscheidung, ob das Spiel angepfiffen werden kann. Nun treten sie ihre Dienstreise auf die "Alm" ohne Beschäftigungsnachweis an - gezwungenermaßen.

Weitere Informationen
Bremens Jean-Manuel Mbom (l.) und Bielefelds Cebio Soukou kämpfen um den Ball. © WITTERS Foto: FrankPeters

Werder Bremen in Bielefeld vor der Reifeprüfung

Mit einem Sieg bei der Arminia können sich die Norddeutschen deutlich von den Abstiegsrängen absetzen und den Aufwärtstrend bestätigen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 07.02.2021 | 22:50 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/fussball/Bundesliga-Werder-Bremen,werder13358.html

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Stürmer Simon Terodde am Boden © Witters

"Meine Güte HSV... ehrlich..." - Kroos bringt es auf den Punkt

Der Hamburger SV verspielt möglicherweise erneut die ersehnte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. Was ist das Problem beim Rautenclub? mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr