Stand: 09.08.2020 15:10 Uhr

Werder gewinnt ersten Test gegen Braunschweig

Romano Schmid von Werder Bremen (r.) und Dominik Wydra von Eintracht Braunschweig im Zweikampf. © imago images / Hübner
Der Bremer Rückkehrer Romano Schmid (r.) hinterließ einen guten Eindruck.

30 Minuten machte Werder Bremen ernst, der Rest war Sommerfußball. Der Fußball-Bundesligist hat sein erstes Testspiel für die neue Saison gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 (2:0) gewonnen. Der Zweitliga-Aufsteiger hatte am Sonntag auf "Platz 11" neben dem Weserstadion in Bremen in der zweiten Hälfte mehr vom Spiel, aber kaum zwingende Chancen. Ludwig Augustinsson (15.) und Davy Klaassen (21.) erzielten die Tore. "Wir hatten ein paar fußballerische Ziele für dieses Spiel, die wir gut umgesetzt haben", sagte Werder-Coach Florian Kohfeldt. Es sei wichtig gewesen, gut in den Rhythmus zu kommen und "dass alle direkt mit der richtigen Einstellung in die Saison gehen".

Starke Vorstellung von Schmid

Von den Neuen bei Werder hinterließ Romano Schmid den besten Eindruck. Der Mittelfeldspieler aus Österreich, der kurz nach seiner Verpflichtung aus Salzburg ein Jahr lang an den Wolfsberger AC ausgeliehen worden war, war an der Vorbereitung beider Tore beteiligt.

Wechselwilliger Rashica nicht eingesetzt

Kohfeldt verzichtete fünf Tage vor der Abreise ins Trainingslager im Zillertal auf Stürmer Milot Rashica. "Wir haben gemeinsam entschieden, Milot aufgrund der offenen Situation eines möglichen Wechsels bei diesem Spiel nicht einzusetzen", begründete der Trainer die Maßnahme. Er wolle auf Rashicas Position andere Spieler testen. Neben Rashica standen beim ersten Spiel der Saison-Vorbereitung auch Niklas Moisander (Wadenzerrung), Ilia Gruev (Sprunggelenk) und Milos Veljkovic (Reha nach Muskelfaserriss) nicht im Kader der Grün-Weißen.

Insgesamt setzten beide Teams 22 Spieler ein. Für Braunschweig war es ebenfalls der erste Test unter dem neuen Trainer Daniel Meyer. Die "Löwen" schlagen ihre Zelte für ein Trainingslager vom 16. bis 21. August im Münsterland auf.

Weitere Informationen
Torwart Dejan Stojanovic vom FC St. Pauli © Witters

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der sechs norddeutschen Fußball-Zweitligisten HSV, Hannover 96, Holstein Kiel, VfL Osnabrück, FC St. Pauli und Eintracht Braunschweig in der Saison 2020/2021. mehr

Maximilian Philipp vom VfL Wolfsburg © imago images/Joachim Sielski

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und von Werder Bremen in der Saison 2020/2021 im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 09.08.2020 | 15:25 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/fussball/Bundesliga-Werder-Bremen,werder12946.html

Mehr Fußball-Meldungen

Das Holstein Stadion in Kiel aus der Luft. © ARD

Holstein Kiel plant neues Stadion mit 25.000 Plätzen

Der Fußball-Zweitligist will in absehbarer Zeit in einem neuen Stadion spielen. Die Arena soll auf dem Grund der alten errichtet werden. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Gewinner stehen fest

Das NDR Tippspiel der Saison 2020/2021 ist zuende. Das Siegerteam konnte am letzten Spieltag seinen Vorsprung verteidigen! mehr