Stand: 14.06.2012 17:05 Uhr  | Archiv

Erster HSV-Heimsieg nach über sieben Monaten

Hamburgs Marcell Jansen (l.) trifft gegen Hoffenheim. © dpa - Bildfunk Foto: Christian Charisius
Hamburgs Marcell Jansen (l.) trifft gegen Hoffenheim.

Endlich wieder ein Heimsieg: Der Hamburger SV setzt sich am 13. Spieltag der Saison 2011/12 gegen 1899 Hoffenheim mit 2:0 durch, es ist der erste Erfolg vor eigenem Publikum nach mehr als sieben Monaten. Thorsten Fink darf nach drei Unentschieden in Folge seinen ersten Dreier als HSV-Coach bejubeln.

Das Spiel im Stenogramm:

Hamburger SV - 1899 Hoffenheim 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Guerrero (25.), 2:0 Jansen (65.)
Zuschauer: 46.237
Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)
Gelbe Karten: Rudy (3), Compper (2), Beck (5)

Hamburger SV: Drobny; Diekmeier, Bruma, Westermann, Aogo; Kacar (78. Jarolim), Rincon; Töre (77. Ilicevic), Jansen; Berg, Guerrero (87. Son)
1899 Hoffenheim: Starke; Beck, Vestergaard, Compper, Braafheid (30. Mlapa); Johnson, Rudy (68. Firmino), Weis (84. Musona), Salihovic; Babel, Ibisevic

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 29.09.2012 | 22:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Die HSV-Spieler verabschieden sich von den Fans. © WITTERS Foto: ValeriaWitters

0:2 gegen Hertha BSC: HSV verpasst Bundesliga-Aufstieg

Die Hamburger konnten am Montagabend im Relegations-Rückspiel nicht an ihre gute Leistung beim 1:0-Sieg in Berlin anknüpfen. mehr