Die Bremer Günter Hermann (l.) und Karl-Heinz Riedle (2.v.l.) bejubeln ein Tor gegen den BFC Dynamo. © WITTERS Foto: Valeria Witters

Werder und das "Wunder von der Weser"

Aus dem "Klassenkampf" zwischen dem Meister Ost und Meister West wurde am 11. Oktober 1988 im Bremer Weserstadion eine rauschende Ball-Nacht. Werder warf den BFC Dynamo mit 5:0 aus dem Europacup. mehr

Meisterschaften und Pokale

Horst Hrubesch und Ditmar Jakobs mit dem Europapokal der Landesmeister

Als sich der HSV 1983 zum Europacup-Sieger krönte

Trainer Ernst Happel formte den HSV zur besten Mannschaft Europas. Am 25. Mai 1983 holten die Hamburger die wichtigste Trophäe im europäischen Vereinsfußball: den Europacup der Landesmeister. mehr

Die Spieler von Hannover 96 bejubeln den Sieg im Endspiel 1954 gegen den 1. FC Kaiserslautern. © picture-alliance / dpa

Hannovers "Elf der Namenlosen" holt 1954 den Titel

Obwohl Hannover 96 keinen aktuellen Nationalspieler in seinen Reihen hatte, gewannen die Niedersachsen 1954 die Meisterschaft. Die "Elf der Namenlosen" schrieb gegen Kaiserslautern Geschichte. mehr

Die Wolfsburger Mannschaft feiert den Gewinn der Meisterschaft. © dpa

2009: VfL Wolfsburg ist deutscher Meister

Der VfL Wolfsburg ist 2009 am Ziel seiner Träume. Am letzten Spieltag machten die Niedersachsen durch ein 5:1 gegen Werder die erste Meisterschaft der Club-Geschichte perfekt. mehr

Braunschweig-Kapitän Joachim Bäse (r.) präsentiert die Meisterschale. © picture alliance

Eintracht mit Minimalismus zur Meisterschaft

Sie galten als Provinzteam. Doch am 3. Juni 1967 machte Eintracht Braunschweig sensationell die Meisterschaft perfekt. Bis heute brauchte keiner weniger Tore für den Triumph. mehr

Pokalheld Jörg Sievers präsentiert die Trophäe. © imago sportfotodienst

Der größte Pokalcoup aller Zeiten

Am 23. Mai 1992 schrieb Hannover 96 Fußball-Geschichte: Die Niedersachsen gewannen den DFB-Pokal - als erster und bislang einziger Zweitligist. mehr

Die Spieler von Holstein Kiel nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft 1912.

Als Holstein Kiel deutscher Meister wurde

Holstein Kiel feierte am 26. Mai 1912 die deutsche Fußball-Meisterschaft. Den übermächtig wirkenden Karlsruhern begegnete ein Kieler Team mit vielen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs. mehr

Bundesliga-Geschichte

Thomas Helmer (M.) stochert den Ball am Tor vorbei. © picture alliance / Sven Simon Foto: Sven Simon

Das Phantomtor - Ein Bremer Missverständnis

Thomas Helmer erzielte am 23. April 1994 für die Bayern gegen Nürnberg den berühmtesten Treffer der Bundesliga-Geschichte. Zwei Bremer Schiedsrichter gaben das Phantomtor. mehr

Michael Kutzops Fehlschuss: Bayerns Keeper Jean-Marie Pfaff verladen, aber der Ball landet nur am rechten Torpfosten. © picture-alliance / dpa Foto: Probst

Kutzop und der verschossene Elfmeter

Er hätte Werder Bremen zum Titel schießen können, doch Strafstoßexperte Michael Kutzop traf am 22. April 1986 nur den Pfosten. Es war in 40 Anläufen sein einziger Fehlversuch vom Punkt. mehr

Hansa-Fans © picture-alliance / dpa

Spektakel statt Strafe: Hansa-Rekord in Berlin

Rostock musste die Heimpartie am 28. Oktober 1995 gegen Eintracht Frankfurt im Berliner Olympiastadion austragen. 58.492 Zuschauer kamen - bis heute Rekord für Hansa. mehr

Schalke-Fans stürmen 2001 nach dem 5:3 gegen Unterhaching den Rasen im Parkstadion. © picture-alliance / ASA Foto: Stefan Matzke

Hier rollt der Ball: Als Schalke Meister der Herzen wurde

Zur Überbrückung der Fußball-Zwangspause: Historische Geschichten aus der Bundesliga. Diesmal: Das dramatische Saisonfinale am 19. Mai 2001 - mit Schalke als "Meister der Herzen". mehr

Jubel bei St. Pauli nach dem Sieg über die Bayern 2002 © imago/Team 2

Als St. Pauli den Weltpokalsieger besiegte

Am 6. Februar 2002 schlägt St. Pauli sensationell Bayern München. Die Spieler gehen als "Weltpokalsiegerbesieger" in die Geschichte ein. Der Club vermarktet den Erfolg geschickt. mehr

HSV-Verteidiger Ditmar Jakobs liegt verletzt im Tor © picture-alliance

Ditmar Jakobs: Gefangen am Karabinerhaken

Es war der schrecklichste Unfall der Bundesliga-Geschichte: Am 20. September 1989 bohrt sich ein Karabinerhaken in den Rücken von HSV-Verteidiger Ditmar Jakobs. mehr

Fußball-Fans in Bremen erinnern 1982 mit Spruchbändern an den Tod von Adrian Maleika. © picture alliance / Werner Schilling

Der tragische Tod eines Fans - und die Folgen

Am 17. Oktober 1982 starb der Bremer Fußballfan Adrian Maleika nach einem Hooligan-Überfall nahe des HSV-Stadions. Sein Tod markierte eine Zäsur in der Fanszene beider Vereine. mehr

Stromausfall im Bremer Weserstadion. Schalke-Trainer Jupp Heynckes spaziert über den Rasen. © imago/abstract

Hier rollt der Ball: Als in Bremen die Lichter ausgingen

Historische Geschichten zur Überbrückung der Fußball-Zwangspause. Diesmal: Zum Saisonauftakt 2004/2005 empfing Werder Bremen Schalke 04. Doch plötzlich war es dunkel im Weserstadion. mehr

Michael Stich 1991 mit der Wimbledon-Trophäe © picture-alliance / Rolf Kosecki

Wimbledon 1991: Stichs Triumph für die Ewigkeit

Am 7. Juli 1991 war Michael Stich auf dem Tennis-Olymp angekommen. Der Norddeutsche feierte in Wimbledon seinen größten Triumph - ausgerechnet gegen Boris Becker. mehr

Monica Seles (M.) nach der Messerattacke 1993 am Rothenbaum © Witters

Das Messerattentat auf Seles am Rothenbaum

Der 30. April 1993 verändert die Tennis-Welt. Am Hamburger Rothenbaum wird Monica Seles von einem psychisch gestörten Mann niedergestochen. Sie hat noch Glück im Unglück. mehr

Eli Friedländer (mit Schnäuzer) und das israelische Olympia-Segelteam 1972 © NDR

Im Schatten des Terrors: Olympia in Kiel 1972

Heiter und fröhlich beginnen am 28. August 1972 die olympischen Segelwettbewerbe in Kiel. Doch auch an der Förde folgt der Schock: Die Spiele werden vom Terror überschattet. mehr

Dora Ratjen 1937 © Bundesarchiv, Bild 183-C10378 / CC-BY-SA

Das Doppelleben der Dora Ratjen

Dora Ratjen startete 1936 bei Olympia, hielt 1938 den Weltrekord. Doch um die Bremer Hochspringerin rankt sich einer der größten Sportskandale. Denn Dora Ratjen war ein Mann. mehr

Diego Maradona (r.) mit einem Meppener Gegenspieler. © imago/Fricke Foto: Fricke

1982: Maradonas Debüt für den FC Barcelona in Meppen

1982 hat Meppen Fußballgeschichte geschrieben: Diego Armando Maradona feierte im Emsland sein Debüt als Spieler des FC Barcelona. mehr