Orientalische Joghurt-Zitronen-Suppe

Zutaten (für 2 Personen):

  • Zwiebeln
  • 2 dünne (300 g) Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose (150 g) Kichererbsen
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL gemahlener Kumin
  • 600 ml klare Hühnerbrühe
  • 1-2 Prisen Kurkuma
  • 200 g (1,5 % Fett) Naturjoghurt
  • 1 Zitrone
  • 1 (M) Ei
  • 5 Stiele Minze

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Zucchini putzen, waschen und quer in einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Kumin (Kreuzkümmel) darin andünsten. Die Brühe dazugießen, Zucchini und Kichererbsen dazugeben und alles mit ein wenig Kurkuma würzen. Die Suppe einmal aufkochen, dann zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten garen.

Inzwischen den Joghurt mit Zitronensaft und dem sehr frischen Ei in einer Schüssel gründlich verrühren. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Die Kichererbsensuppe vom Herd nehmen und die Joghurtmischung langsam unterrühren, die Suppe soll dabei nicht mehr zu heiß sein. Die Suppe nochmals abschmecken, in tiefe Teller verteilen und mit Minze bestreut servieren.

Nährwerte (pro Portion):
370 kcal, 17 g Eiweiß, 19 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 7 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Blasenentzündung
Bluthochdruck
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Metabolisches Syndrom
Nasenpolypen
Parodontitis
Wechseljahresbeschwerden

Letzter Sendetermin: 05.08.2019