Ratatouille

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 große Aubergine
  • Salz
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 große Zucchini
  • 2 große rote Paprikaschoten
  • 2 große gelbe Paprikaschoten
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ Tube Tomatenmark
  • 3 TL (z.B. Rosmarin, Thymian oder Salbei) Kräuter
  • 1 TL Zucker
  • Schwarzer Pfeffer

Die Aubergine waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Auberginenstücke mit Salz würzen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen, dann gründlich trocken tupfen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zucchini putzen, waschen und in Würfel schneiden. Paprikas längs halbieren und entkernen, waschen und in grobe Stücke schneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Zucchino darin anbraten, dann die Paprika und zuletzt die Aubergine hinzufügen. Alles etwa 5 Minuten kräftig anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die geschälten Tomaten mit Kräutern und Zucker hinzufügen. Das Ratatouille bei mittlerer Hitze noch etwa 20 Minuten köcheln lassen, bei Bedarf etwas Wasser dazugießen. Das Gemüse sollte am Ende der Garzeit noch etwas Biss haben. Zum Servieren das Ratatouille nochmals kräftig abschmecken.

Nährwerte (pro Portion):
230 kcal, 9 g Eiweiß, 8 g Fett, 24 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe

Tipp:

Dazu passt sehr gut im Ofen gegarter Lachs.

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Akne
Arthrose
Blasenentzündung
Bluthochdruck
COPD
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Gicht
Metabolisches Syndrom
Morbus Bechterew
Multipler Sklerose
PCO-Syndrom
Rheuma
Rosazea
Schuppenflechte
Sinusitis
Wechseljahresbeschwerden

Letzter Sendetermin: 13.08.2018