Lachssteak mit Mangold-Butter

Zutaten für den Fisch (für 4 Personen):

  • ½ Zitrone
  • 4 (je 200 g, mit Haut) Lachssteaks
  • 2 EL Kokosöl

Die Zitronenhälfte auspressen. Die Lachssteaks kalt abbrausen, trocken tupfen, mit dem Zitronensaft marinieren und etwa zwei Stunden kühl stellen.

Den Grill anheizen. Die Lachssteaks mit Öl bestreichen, von jeder Seite bei starker Hitze auf dem Grill kurz anbraten. Anschließend in eine feuerfeste Form legen (nach Möglichkeit auf Alufolie verzichten) und etwa 5 Minuten gar ziehen lassen.

Tipp: Man kann die Lachssteaks auch gut im Haus zubereiten: einfach in der Pfanne anbraten und im Backofen gar ziehen lassen.

Zutaten für die Mangold-Butter:

Die Mangoldblätter waschen, trocknen und klein hacken. Mit Butter, Worcestersoße, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen. Die Mischung 15 Minuten im Kühlschrank erkalten lassen.

Dann die Mangoldbutter zu einer 15 cm langen Rolle formen, in Frischhaltefolie verpacken und etwa 3 Stunden im Tiefkühlfach fest werden lassen. Aus dem Kühlfach nehmen und die Folie entfernen. Aus der Rolle 8-12 fingerdicke Scheiben schneiden, auf die gegrillten Lachssteaks legen und servieren.

Nährwerte (pro Portion):
644 kcal, 53 g Fett, 2 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Brustkrebs-Nachsorge
Divertikulose
Fersensporn
Fettleber
Fruktose-Intoleranz
Hashimoto
Morbus Crohn
Multipler Sklerose
Untergewicht
Verstopfung

Letzter Sendetermin: 29.07.2019